22.09.2014, 21:22 Uhr

Am Kronhofer Törl für Weltfrieden und Klimaschutz

Gemeinsam für Klimaschutz und Weltfrieden
Kötschach-Mauthen: Kronhofer Törl | Hunderttausende Menschen haben am Sonntag allein in New York und Berlin gegen den Klimawandel demonstriert, wie weltweit in 160 Staaten. Anlass war der laufende UN-Klimagipfel in New York, auf dem Staats- und Regierungschefs gerade Maßnahmen zur Verringerung der Kohlendioxid-Emissionen diskutieren. Auch die Wanderung durch das kürzlich vor massiven Eingriffen bewahrte Gebirgstal im Herzen der Karnischen Alpen wurde zum völkerverbindenden Ereignis im Zeichen des Klimaschutzes. Menschen von beidseits der UNESCO-schutzwürdigen Gebirgskette traten am Kronhofer-Promoser Törl für Frieden und Klimaschutz ein und ließen die grenzüberschreitende Freundschaft hochleben (21. September = Weltfriedenstag). Dass der österreichische Höchstgerichtsentscheid GEGEN eine unverhältnismässige Stromautobahn ausgefallen ist, wird als Hoffnungszeichen gesehen. Die Flagge der beiden Nachbarländer gemeinsam mit jener der EU soll den Wunsch nach einer nachhaltigen Zukunft in Freundschaft und Verbundenheit zum Ausdruck bringen. Zur Erinnerung - noch vor 100 Jahren standen sich an diesem denkwürdigen Ort die Nachbarn im Kampf gegenüber!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.