17.11.2016, 09:36 Uhr

Arnoldstein: LKW verliert Ladegut mit Mais

Der Slowene verlor beim Transport einen Teil seines Ladegutes (Foto: pixabay)
ARNOLDSTEIN. Ein 28-jähriger Kraftwagenfahrer aus Slowenien war gerade auf der Fajrt mit einem Sattelkraftfahreug auf der Gailtal Bundesstraße (B111) zwischen Arnoldstein und der Autobahnauffahrt A 2 in der Gemeinde Arnoldstein unterwegs. Plötzlich verlor der Mann rund sieben bis acht m³ lose geladene Maiskörner.
Während der Aufräumungsarbeiten musste die Straße für den gesamten Verkehr gesperrt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.