04.11.2016, 11:58 Uhr

Bei Schlägerungsarbeiten von Baum getroffen

Bei Schlägerungsarbeiten ist das Unglück passiert (Foto: pixabay)
VORDERBERG. Ein Firmenchef eines Schlägerungsunternehmens aus dem Bezirk Villach Land, zeigte über die BLS Villach Land, einen Arbeitsunfall an. Er gab an, einen verletzten 44-jährigen Forstarbeiter aus Bosnien von einem Wald aus Vorderberg, wo sie Auftragsschlägerungsarbeiten durchführten, zur Wohnsitzadresse im Bezirk Villach-Land mit dem PKW gebracht zu haben und forderte einen Rettungswagen an.


Schwer verletzt

Der Bosnier wurde von einem Baum im Beckenbereich getroffen, welcher von seinem Arbeitskollegen, einen 38-jährigen Forstarbeiter, ebenfalls aus Bosnien mittels Winde und Traktor bergwärts gezogen wurde. Der 38-jährige fuhr mit dem Traktor einige Meter den Forstweg entlang um den Baum auf den Weg zu ziehen. Dabei spannte sich dieser zwischen dem Standgehölz und brach ab. Der ca 15 cm starke Abbruch wurde weg geschleudert und traf dabei den Arbeitskollegen im Beckenbereich. Sichtkontakt zwischen den Arbeitern gab es laut Angabe keine. Der Schwerverletze wurde mit der Rettung ins LKH Villach verbracht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.