13.04.2017, 11:00 Uhr

Die Jagdaufseher tagen in Bleiberg

Funktionäre und Ehrengäste gaben sich ein Stelldichein (Foto: KK)
BAD BLEIBERG. Horst Koffler, Villachs Bezirksobmann vom Kärntner Jagdaufseher Verband, lud in den Knappensaal Bad Bleiberg zur 44. Bezirkssitzung des Kärntner Jagdaufseherverbandes, Bezirksgruppe Villach, ein. Über 100 JagdaufseherInnen und viele Ehrengäste – unter anderem Bleibergs Bürgermeister Christian Hecher, Jakob Morgenfurt (Polizei-Kommandant) und Villachs Bezirkshauptmann Bernd Riepan , folgten der Einladung.
Neben einem Vortrag von Bruno Hespeler zum Thema Wildkameras – Recht und Unrecht? gab es die Berichte der Funktionäre sowie die Grußworte der Ehrengäste. Als neuer Talschaftsreferent von Gailtal 2 wurde Alfred Lipautz einstimmig gewählt. Weiters wurden Ehrungen für 40 Jahre KJAV (Kärntner Jagdaufseher) Mitgliedschaft überreicht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.