27.10.2017, 10:28 Uhr

Ein Nachmittag für die Senioren

Viele Seniorinnen und Senioren sind gerne der Einladung zu einem gemütlichen Nachmittag gefolgt (Foto: KK)

Kürzlich fand das schon traditionelle Fest der Generationen im Kultur- und Gemeindezentrum in St. Stefan statt.

ST. STEFAN AN DER GAIL. Sozialreferentin Vizebürgermeisterin Margit Gallautz freute sich sehr über den zahlreichen Besuch der Bürger. Als Ehrengäste konnte sie Pfarrer Martin, Volksschuldirektorin  Gerda Jannach, Direktorin. i.R., Irmgard Rogi, Direktor. i.R., Wilhelm Millonigg sowie die Gemeinderatskollegen Vizebürgermeister Renè Rupnig, Robert Druml, Baltasar Mitterer, Brigitte Karner und Priska Moritsch begrüßen. Entschuldigen ließ sich der neu gewählte Bürgermeister Ronny Rull.

Musikalische Umrahmung

Das Fest wurde von Schülern der Musikschule St. Stefan (Leitung Margot Lackner) und Hermagor (Leitung Hans Grolitsch) sowie begleitenden Worten von Gerlinde Kreiger umrahmt. Die Gruppe „Blechhaufen Junior“ - Georg Mayerdorfer, Leopold Mayerdorfer, Helena Pirker und Hans Grolitsch - sowie Michael Lackner auf der Harmonika, Katja Rupnig am Akkordeon, Celina Rupnig und Margot Lackner an der Gitarre verzauberten die Zuhörer mit ihren Stücken.
Ein geschmackiges Mittagessen – es gab Szegediner-Gulasch – sowie Kaffee und Kuchen, den die Mütter der Kindergartenkinder gebacken haben, rundete das Fest ab.
Ein herzliches Dankeschön an die SPÖ-Frauen um Brigitte Karner, die für das flotte Service und die Bewirtung bei der Veranstaltung sowie die Bühnendekoration verantwortlich zeigten.
Die schöne Tischdekoration haben die Bewohner des Altenwohn- und Pflegeheimes St. Stefan unter der Anleitung von Ulrike Wallner und Sonja Pflügl gestaltet.
Der Tenor der Senioren: „Es war ein gelungener Nachmittag – bitte nächstes Jahr wieder!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.