18.10.2014, 05:00 Uhr

"Kommissar Rex" kommt in die Schule

(Foto: KK)

Diensthundevorführung im Bildungszentrum St. Stefan

ST. STEFAN/GAIL. Kürzlich hatten die Schüler und Kindergartenkinder vom Bildungszentrum St. Stefan an der Gail die Gelegenheit, Schutz- und Spürhunde am Gelände des Bildungszentrums bei der Arbeit zu beobachten. Amtsdirektor Rudolf Druml, Bundesleiter für das Diensthundewesen, hat diese Vorführung mit Kollegen aus ganz Österreich organisiert.
Die Kinder erfuhren viel Interessantes über den Aufgabenbereich der Diensthunde, angefangen vom Aufspüren von Drogen und Zigaretten, oder Auffinden von versteckten Geldern und einfuhrverbotenen Waren. Besonders das Stellen eines flüchtenden Täters und das absolute Befolgen sämtlicher Anweisungen vom Hundeführer haben die Kinder sehr beeindruckt.
Die Schüler wurden über die Gefährlichkeit von bestimmten Substanzen, die unter Drogen einzureihen sind, aufgeklärt. Sie erfuhren auch, dass die Führung eines Diensthundes für den Hundeführer eine besondere Herausforderung darstellt und viel Verständnis und taktisches Verhalten notwendig macht.
Diese Veranstaltung war für alle Zuseher ein ganz besonderes Erlebnis.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.