17.08.2016, 09:16 Uhr

Lesachtal: Wanderin stürzt 300 Meter in die Tiefe: tot

Die 55 jährige Frau aus Eibiswald in der Steiermark verlor das Gleichgewicht und rutschte ab (Foto: pixabay)
LESACHTAL. Eine 55-jährige Frau aus Wuggitz, im Bezirk Deutschlandsberg (Steiermark), brach als Mitglied einer sechsköpfigen Wandergruppe von der Porzehütte zu einer Wanderung auf dem Karnischen Höhenweg in Richtung Hochweißsteinhaus auf.
Gegen 12.40 Uhr befand sich die Gruppe im Bereich der sogenannten "Schönleite", (Gemeinde Lesachtal). Vermutlich stolperte die Frau und stürzte ca. zehn bis 15 Meter über steiles, felsiges Gelände in die Tiefe. Danach kollerte sie noch ca. 300 Meter über steiles Wiesengelände.
Die Frau erlitt bei dem Unfall tödliche Verletzungen. Das Notarztteam konnte der 55-Jährigen aber nicht mehr helfen, sie war auf der Stelle tot.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.