03.10.2017, 11:51 Uhr

MIT VIDEO: San Giusto - Kaffeegenuss aus der Gailtaler Region

Hier entsteht der Gailtaler Kaffee "San Giusto". Seniorchef Helmut Thurner mit einer der Röstmaschinen (Foto: Jost)
KÖTSCHACH-MAUTHEN (iz). In ihrer Heimat Kötschach-Mauthen hat sich das Vater-Sohn Duo Helmut und Christian Thurner vor rund 12 Jahren der Kunst des Kaffeeröstens verschrieben und eine eigene Kaffeerösterei aufgebaut. Dort entlocken sie den grünen Kaffeebohnen die feinsten Aromen. Die Bohnen stammen aus biologischem Anbau. Wie das Rösten im Trommelröster im Detail vor sich geht, bleibt ein streng gehütetes Betriebsgeheimnis. Helmut verrät nur so viel: "Bei ca. 200 Grad Celsius werden die Bohnen gleichmäßig und schonend erhitzt. Dabei werden die Gerbsäuren abgebaut, die aromatischen Kaffeeöle bleiben in der Bohne. Damit der Kaffee sein volles Aroma entfalten kann, lagert er drei bis vier Wochen, bevor er ausgeliefert wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.