03.09.2014, 17:53 Uhr

Plöckenpass - Heldengedenkfeier 2014

Der Feldgottesdienst in würdigem Rahmen
Kötschach-Mauthen: Plöckenpass |

Der Wettergott hat auf uns geschaut!

Harmonische Heldengedenkfeier am Plöckenpass

Das Bild hätte nicht schöner sein können: Nebelschwaden stiegen entlang der Cellon-Wand malerisch in die Höhe und sogar ein paar Sonnenstrahlen begrüßten die Festbesucher am vergangenen Sonntag bei der Plöckenkapelle!
Wenngleich der Hauptgrund dieser alljährlichen Veranstaltung das Gedenken an die Gefallenen des 1. Weltkrieges im Plöckengebiet ist, so stellten die Redner heuer einen anderen Gedanken in den Mittelpunkt ihrer Ausführungen: die Aufforderung zum Erhalt des Friedens in Europa!

Viele Abordnungen und Fahnenträger aus Italien, Österreich und sogar Offiziere aus Ungarn kamen, um den Frieden und die Freunschaft in diesem Grenzgebiet zu feiern bzw. zu vertiefen.
Den Feldgottesdienst zelebrierten die beiden kärntner Militärdekane Monsignore Dr. Emmanuel Longin bzw. Mag. Michael Matiasek und die Trachtenkapelle Mauthen umrahmte die Feierlichkeit musikalisch.

Der Khevenhüller 7er Bund bedankt sich bei allen Besuchern von nah und fern und freut sich jetzt schon auf die Gedenkfeier im nächsten Jahr, die unter dem Motto "100 Jahre Karnische Front" stehen wird.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.