30.06.2017, 08:50 Uhr

Schwerer Verkehrsunfall auf der B111: Drei Personen im PKW eingeklemmt

Im Einsatz war auch der Rettungshubschrauber C7 (Foto: ÖAMTC)

Eine 48-jährige Frau prallte auf der Gailtalstraße in Obervellach mit ihrem Auto frontal gegen ein entgegenkommendes Fahrzeug. Drei Personen wurden dabei verletzt.

HERMAGOR. Gestern abend um 17:10 Uhr geriet eine 48-jährige selbständige Frau aus dem Bezirk Hermagor mit ihrem PKW auf der Gailtalstraße in Obervellach, aus bisher unbekannter Ursache auf die linke Fahrbahnseite. Sie stieß dabei frontal gegen den entgegenkommenden PKW einer 43-jährigen Frau aus Klagenfurt.
Bei dem Unfall wurden die 43-jährige, ein 61-jähriger Mann und eine 63-jährige Frau, die mitgefahren waren, im Auto eingeklemmt.

Die Helfer der FF St. Stefan/Gail und Hermagor mussten die Personen mit der Bergeschere aus dem Wrack schneiden. Nachdem sie notärztlich versorgt wurden, wurden der 61-jährige Mann und die 63-jährige Frau von den RH RK1 und C7 ins Klinikum Klagenfurt geflogen, die 43-jährige PKW Lenkerin mit der Rettung ins LKH Villach gebracht.
Die 48-jährige und ihr mitgefahrener 16-jähriger Sohn blieben unverletzt. Die Gailtalstraße war in der Zeit von 17:30 bis 18:35 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt. Örtliche Umleitungen wurden eingerichtet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.