04.10.2014, 00:00 Uhr

Tierischer Besuch im Kindergarten Fritzendorf

Hundetrainerin Tatjana Jank (Bildmitte) erklärt den Kindern gemeinsam mit Kindergartenpädagogin Katrin Kaiser den Umgang mit einem Hund (Foto: privat/Kindergarten Fritzendorf)
FRITZENDORF. Anlässlich des Welttierschutztages luden die Kinder des Privatkindergartens Fritzendorf einen ganz besonderen Gast zu sich ein.
Groß war die Aufregung als der Golden Retriever-Rüde „Winnie“ seine Schnauze zur Türe des Privatkindergartens Fritzendorf hereinstreckte. In Begleitung seiner Besitzerin, der Hundetrainerin Tatjana Jank, durfte er sein Lieblingsspielzeug, eine rote Stoff-Erdbeere mitbringen. Damit konnte er sofort Sympathie-Punkte bei den kleinen Tierfreunden sammeln. „ Wir legen großen Wert darauf, dass unsere Kinder den richtigen Umgang mit Hunden erlernen und ihnen dadurch ein wenig die Angst vor den Tieren genommen wird“, erklärt Kindergartenleitern Sophie Lindermuth.
Winnie weckte nicht zuletzt mit seinen Kunststücken sichtlich das Interesse der Kleinen, die an diesem außerordentlichen Kindergartenvormittag viel über den Umgang mit Vierbeinern erfuhren. Spielerisch lernten sie u.a. die Körpersprache des Hundes kennen. „Damit sie in Zukunft genau wissen, wie sie bekannten aber vor allem fremden Vierbeinern begegnen sollen.“ Der Höhepunkt des tierischen Zusammentreffens kam zum Schluss, als die Kinder den Golden-Retriever streicheln und mit Leckerlis verwöhnen durften.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.