21.06.2017, 08:35 Uhr

Unwetter: In Bleiberg und Feistritz stürzen Bäume auf die Fahrbahn

In Bleiberg war die L35 und in Feistritz/Gail die B111 durch umgestürzte Bäume gesperrt (Foto: Symbolfoto: pixabay)
FEISTRITZ/GAIL, BAD BLEIBERG. Gestern abend gegen 22 Uhr stürzte aufgrund eines heftigen Unwetters auf der Gailtstraße (B 111) in der Gemeinde Feistritz an der Gail ein Baum über die Fahrbahn der B 111. Die Fahrbahn war dadurch zur Gänze verlegt.
Die Freiwilige Feuerwehr Nötsch rückte zu den Aufräumarbeiten aus. Die B111 war zwischen 22 Uhr bis 22.40 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt.


Bäume versperren Fahrbahn

In der Gemeinde Bad Bleiberg stürzten zur gleichen Zeit zwischen den Ortschaften Labientschach und Hüttendorf aufgrund des Unwetters mehrere Bäume über die Fahrbahn der Bleiberger Straße (L 35) und verlegten die Fahrbahn.
Die FF-Bleiberg-Kreuth und die FF- Bad Bleiberg nahmen die Aufräumungsarbeiten vor.
An den Straßenleiteinrichtungen (Leitschienen) entstand leichter Sachschaden. Personen kamen nicht zu Schaden.

Straßenmeisterei Villach wurde wegen Reinigung der Fahrbahn in Kenntnis gesetzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.