31.03.2017, 09:10 Uhr

Wirtschaftsspionage einmal anders

Die Schüler und Schülerinnen der HLW mit ihrem Lehrer Werner Wölbitsch und dem Leiter de WK Hermagor, WernEr Plasounig (Foto: WKO Hermagor)
HERMAGOR. Zwei Schulklassen der HLW Hermagor besuchten die Wirtschaftskammer, um einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und dabei ergaben sich viele Fragen: Wie könnte mein Traumfirma aussehen? Warum brauche ich ein Gewerbe? Was ist ein Businessplan? Wie berechne ich den Gewinn? Was darf ich als Selbständiger machen?
Diese und viele andere Fragen konnten die Schüler und Lehrer in einer praxisnahen Diskussion in der Wirtschaftskammer besprechen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.