07.07.2017, 09:47 Uhr

Zehn Jahre Naturpark-Schule Arnoldstein

Schulrätin Ulrike Gennrich wurde geehrt (Foto: KK/Naturpark Dobratsch)

Zehn Jahre Naturpark Schule Dobratsch Eine Arnoldsteiner Idee trägt europaweite „Früchte“

ARNOLDSTEIN. Die erste Naturparkschule Österreichs in Arnoldstein feierte ihr zehnjähriges Jubiläum und blickt in eine positive Zukunft.
Die in Arnoldstein geborene Idee einer Naturpark Schule hat mittlerweile europaweit „Früchte getragen“: in Österreich gibt es 98 Naturpark Schulen und in Deutschland 58, weitere in anderen europäischen Ländern sind in Vorbereitung.

Kriterien

Naturpark Schulen haben über zehn Kriterien zu erfüllen. Darunter sind vor allem regelmäßige Ausgänge in den Naturpark, nach dem Motto die „Schule kommt in den Naturpark“.
Weiters müssen alle vier Jahre Naturpark Projekte durchgeführt werden.
Die Naturpark Schule Dobratsch hat hier z.B.: einen eigenen Zeichentrickfilm produziert und einen zweisprachigen Fauna und Flora Führer.
Weiters wurden eigene Kalender gestaltet und mit dem Naturpark gemeinsam Neophyten „bekämpft“.
Wichtig ist auch die LehrerInnen Fortbildung und die Vernetzung der Schule mit dem Naturpark und mit anderen Naturpark (Partner) Schulen. Hier ist die Naturpark Schule Dobratsch immer mit höchstem Engagement dabei.

Alle vier Jahre Evaluierung

Um das Prädikat „Naturpark Schule“ zu behalten, werden die Naturpark Schulen alle vier Jahre evaluiert. Die letzte Evaluierung erfolgte 2015 durch eine Fachkommission und wurde sehr positiv abgeschlossen (Kommissionsmitglieder: Bürgermeister Kessler, Naturschutzbund Obmann Kugi, Pflichtschulinspektor Wurmitzer, Landeszoologen Wieser).

Ehrung Schulrätin Ulrike Gennrich

Im Zuge der 10 Jahres Feier wurde auch Schulrätin Ulrike Gennrich, die sich für die Entwicklung der Naturpark Schule besonders engagiert hat geehrt.
Dem feierlichen Jubiläum wohnten auch Landesrat Gernot Darmann, Vizebürgermeister Reinhard Antolitsch (Arnoldstein), Vizebürgermeister Michael Rohr (Nötsch i.G.), Pfarrer Johann Sedlmaier, Franz Handler (Geschäftsführer Verband der Naturparke Österreich), Direktorin Evelyn Schwenner, Naturpark Geschäftsführer Robert Heuberger und Direktor i.R. Heinz Rumpold bei.

Zur Sache
Im Jahre 2005 trat der damalige Direktor der Volksschule Arnoldstein Heinz Rumbold an den Naturpark Dobratsch mit der Idee heran, eine Naturpark Schule zu werden.

Daraufhin wurden von Naturpark Dobratsch in Abstimmung mit der Volksschule Arnoldstein Kriterien für eine intensive und geregelte Zusammenarbeit erstellt.

Die gemeinsame Idee wurde vom Verband der Naturparke Österreichs aufgegriffen und eine österreichweite Arbeitsgruppe zum Thema Naturpark Schulen eingerichtet.

Anhand der vom Naturpark Dobratsch erarbeiteten Kriterien wurde die Volkschule Arnoldstein in einem Festakt am 1.06.2007 zu ersten Naturpark Schule Kärntens ernannt.

Zwei Jahre später, nachdem die Österreichweiten Naturpark Schul-Kriterien nach unserem Vorbild fertig gestellt waren, wurden unsere Naturpark Schule am 3.04.2009 zur ersten Naturpark Schule Österreichs prädikatisiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.