21.10.2016, 10:30 Uhr

Bad Bleiberger Gemeinderat spendet für Afritz

Die Bad Bleiberger Gemeindedelegation rund um Bürgermeister Christian Hecher (Foto: KK)

4000 Euro Spendengelder gehen an die Afritzer Bevölkerung.

BAD BLEIBERG, AFRITZ. Die Bewohner von Afritz mussten in den letzten Monaten unvorstellbare Zeiten durchleben und waren von zwei schweren Murenabgängen direkt betroffen.

Spendenfreudig

Auch die Bad Bleiberger und Kreuther Bevölkerung haben tiefstes Mitgefühl, was die Betroffenen von Afritz miterleben. Es wurden schon viele Privatspenden getätigt und beim diesjährigen Bergmandlfest hat die katholische Frauenbewegung, Spenden für die Bevölkerung von Afritz gesammelt.
"Ein herzliches Dankeschön allen Bürgern von Bad Bleiberg, die einen Beitrag leisten, der den Afritzern hilft, wieder zur Normalität zurück zu kehren. Auch wir, als kommunale Mandatare haben ein Zeichen gesetzt und ich habe im letzten Gemeinderat den Antrag eingebracht, dass sämtliche Sitzungsgelder nach Afritz gespendet werden. Dieser Antrag wurde einstimmig angenommen", freut sich Bürgermeister Christian Hecher.
Der Gesamtbetrag wurde dann noch verdoppelt und so konnnte die Gemeinde 4.000 Euro für die Betroffenen in Afritz überweisen. Kürzlich besuchte die Bleiberger Gemeindedelegation Bürgermeister Max Linder in Afritz um ihn nochmals "symbolisch die Spenden" zu übergeben. "Wir wollen mit der Übergabe auch nochmals ein Zeichen setzen und einen Aufruf an alle starten, dass noch dringend Hilfe benötigt wird", so Hecher.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.