06.11.2017, 14:19 Uhr

Dabernig erhält Goldenes Ehrenzeichen

Radlwolf Wolfgang Dabernig mit dem ÖBSV Abzeichen in Gold (Foto: KK)
GAILTAL. Der Österreichische Behindertensportverband verlieh Paralympic-Silbermedaillengewinner Wolfgang Dabernig beim „Burgenlandabend“ anlässlich der ÖBSV - Generalversammlung 2017 in Eisenstadt für seine besonderen Verdienste um den Behindertensport in Österreich das "Ehrenzeichen in Gold".

Zeigen was möglich ist

Wolfgang Dabernig startet mittlerweile fast 60 jährig nur mehr bei nationalen Meisterschaften bzw. Rennen und möchte mit seinen aktuellen Aktivitäten wie "Styrkeproven 550 km nonstop Trondheim-Oslo Norwegen" , "Stonman 193 km / 4700 Höhenmeter in den Dolomiten in einem Tag ", "Radeln für den guten Zweck" und auch die Organisation der "VSC - Villach Radsportwoche Cesenatico" anderen Menschen (mit und ohne Behinderung) zeigen, daß jeder durch Können, Glauben und daraus entstehende Willensstärke Höchstleistungen erbringen und seine Lebensqualität verbessern kann.
Wolfgang bedankt sich beim ÖBSV für diese Ehrung und möchte so lang es ihm möglich ist, seine Kraft in weitere Projekte für den guten Zweck stecken.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.