04.12.2017, 08:49 Uhr

Dellacher Schachopen: Kötschacher holen sich den Sieg

Turniersieger Peter Lederer mit Josef Berger und Natalie Schluder sowie dem Turnierleiter Heinz Kanzian und Bürgermeister Hans Lenzhofer (v.l.) (Foto: KK)
DELLACH. Den Höhepunkt in der Obergailtaler Schachszene bildetet in der zweiten Jahreshälfte 2017 auch diesmal wieder das allseits beliebte „Dellacher Schachopen“. Und wiederum konnte der Schachroutinier vom Schachverein Kötschach-Mauthen das Turnier für sich entscheiden.
Beachtliche 33 Spieler hatten sich an insgesamt sieben Wochenenden im „Schach-Gasthof Lenzhofer“ in Dellach versammelt, um den Dellach-Open-Sieger 2017 zu ermitteln.

Spannendes Turnier

Nach einem äußerst spannenden Turnierverlauf konnte sich erst in der letzten Runde der Routinier aus Kötschach-Mauthen, Peter Lederer, den Turniersieg sichern. Mit einem halben Punkt Abstand folgte auf dem 2. Platz Josef Berger, der das Duell um das Siegespodest aufgrund einer überraschenden Niederlage gegen die in diesem Turnier groß aufspielende Natalie Schluder vergab. Dritte also die zurzeit beste jugendliche Dame Kärntens, Natalie Schluder.
Die Dellach-Wertung konnte diesmal der Jugendspieler und Michael Lenzhofer vor einem weiteren Jugendspieler, Lorenz Wieser und Ossi Tillian gewinnen.

Die Sieger der einzelnen Altersgruppen sind:
U10: Marie Neuwirth
U14: Warmuth Franziska
U18: Natalie Schluder
S65: Peter Lederer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.