29.05.2017, 08:24 Uhr

Medaillenregen für die Athleten vom SV Thörl-Maglern

Auf dem Siegespodest: Anna Koch (Foto: KK/SV Thörl-Maglern)

Am 24. Mai und am 25. Mai fanden in Wolfsberg die Kärntner Meisterschaften der Leichtathletik in den Altersklassen U 20 und U 16 statt. Athleten vom SV Thörl-Maglern zeigen starke Leistung.

THÖRL-MAGLERN, WOLFSBERG. Bei dem Wettbewerb gab es von den Athletinnen und Athleten des Vereins SV Thörl-Maglern wieder ausgezeichnete Ergebnisse. In der Klasse U 16 lief Anna Metzger im 3000 Meter-Lauf den 3. Platz und konnte sich über die Bronzemedaille freuen. Ebenfalls ein ausgezeichnetes Rennen lief Johannes Schmucker im 800 Meter-Lauf der Klasse U 20, wo er in persönlicher Bestzeit den zweiten Platz und somit die Silbermedaille ergattern konnte.

Drei Medaillen eingeheimst

Eine Klasse für sich war wieder mal Anna Koch, die in der Klasse U20 drei Medaillen erringen konnte. Die noch 15-jährige Athletin vom SV Thörl-Maglern erkämpfte sich im 800-Meterlauf der Klasse U 20 mit persönlicher Bestzeit von 2.23,72 Minuten die Goldmedaille, ebenfalls Gold erlief sie über die 1.500 Meter (ebenfalls Klasse U 20). Im Abschlussbewerb der Meisterschaften erzielte sie im 400 Meter-Lauf der Altersklasse U 20 noch den ausgezeichneten 2. Platz.
Etwas schlechter erging es ihrer Kollegin, Läuferin Katharina Perhinig, die am ersten Tag krankheitsbedingt den 800-Meterlauf der U-20-Mädchen nur auf dem 6. Platz beenden konnte. Aufgrund einer starken Verkühlung konnte sie bei den weiteren Läufen leider nicht mehr starten.

Verein ist stolz auf Athleten

Gesamt gesehen waren es wieder zufriedenstellende Leistungen der Athletinnen und Athleten. Dass die zwei Goldmedaillen und die Silbermedaille von der noch 15-jährigen Läuferin Anna Koch in der Klasse U 20 errungen wurde, wäre besonders zu erwähnen. Auch die Leistung von Johannes Schmucker, der erst heuer richtig ins Leichtathletiktraining eingestiegen ist, bedarf großer Anerkennung. Der SV Thörl-Maglern ist stolz auf seine Athletinnen und Athleten und hofft, dass da im heurigen Jahr noch einiges von ihnen zu lesen und hören sein wird.

Talente-Cup

Am 25. Mai 2017 fand in Wolfsberg auch ein Bewerb zum Volksbank KLV Talente-Cup 2017 der Klassen U8 bis U14 statt. Auch hier gingen vier der jüngeren Athletinnen des SV Thörl-Maglern an den Start und konnten unter der Leitung unseres Trainers Sieghard Janach wirklich gute Ergebnisse erzielen. In dem Mehrkampfbewerb der U12, der sich aus Vortex-Wurf, Weitsprung, 60-Meter-Sprint, 60-Meter-Hürdenlauf und 600-Meter-Lauf zusammensetzt, konnten folgende Endplatzierungen erzielt werden:

Selina Mente 8. Platz
Lena Zimmermann 11. Platz
Tabea Zimmermann 13. Platz
Yara Kreuzer 14. Platz
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.