15.09.2014, 16:29 Uhr

"Ab 1.000 Euro ist man dabei"

Präsentierten neues Projekt: Riedergarten-GF Bernd Rausch, Riedergarten-Gründer Herbert Waldner, Olympiasieger Franz Klammer sowie Reinhard Willfort und Georg Kalandra von immocrowd.at (v.li.) (Foto: Peham)
Riedergarten Immobilien lukriert Eigenkapital für das Almresort Nassfeld über Crowdfunding.

ANNABICHL (emp). Die Klagenfurter Immobilienfirma Riedergarten errichtet seit 2013 das Almresort am Nassfeld. Kleininvestoren wird erstmals die Möglichkeit geboten, sich mit Immobilien-Crowdfunding am Hotelprojekt zu beteiligen.

Einstieg ab 1.000 Euro

"Seit August können private Kapitalgeber zwischen 1.000 bis hin zu 10.000 Euro investieren", erklären die Riedergarten-Chefs Bernd Rausch und Herbert Waldner. Als prominentes Aushängeschild konnte Riedergarten Olympiasieger Franz Klammer als ersten Investor gewinnen.

Ziel sind 300.000 Euro

"Das Projekt ist zwar schon ausfinanziert, 300.000 Euro wollen wir im ersten Jahr mittels Crowdfunding lukrieren", ergänzt Rausch.
50.000 Euro seien bereits investiert worden. Den Rest wolle man über Bankdarlehen und Eigenkapital der Immobilienentwickler aufbringen.

Vier Prozent Fixzins

"Die Kapitalgeber erhalten eine Fixverzinsung von jährlich vier Prozent auf das eingesetzte Kapital", fügt Waldner hinzu. Die Laufzeit beträgt zwischen fünf und sieben Jahren. Man könne aber schon nach einem Jahr aussteigen, "und hat die vier Prozent trotzdem", betont Rausch.

Fertigstellung im nächsten Jahr

Der Bau des Almresorts startete im Vorjahr mit zwölf Chalets. "Derzeit werden 16 weitere Chalets fertiggestellt. Der Rest folgt 2015", sagt Waldner.

ZUR SACHE
Zwischen 1.000 und 10.000 Euro Investition sind möglich.

Investitionen werden per Mausklick über www.immocrowd.at getätigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.