09.06.2017, 06:00 Uhr

Breites Spektrum an vier Standorten

Alpensport Intersport: der Standort in Hermagor

Seit 55 Jahren sorgt die Firma Alpensport für die richtige Ausrüstung.

HERMAGOR. Seit 55 Jahren gibt es die Firma Alpensport. Gegründet wurde sie 1962 von Franz und Annemarie Schwarzenlander. Nun betreibt Tochter Gudrun die mittlerweile vier Filialen im Gailtal und am Weißensee. Ende der 70er-Jahre erfolgte dann der Beitritt zur Intersport Gruppe.

Spezialisierungen

Drei der vier Filialen sind dabei hauptsächlich Tourismusstandorte mit zwei Saisonen inklusive Verleih und Service. "Der Sortimentsschwerpunkt liegt aber auf Sport- und Freizeitausrüstung für die in unserer Region relevanten Sportarten", so Gudrun Schwarzenlander. Am Weißensee hat man sich daher zusätzlich auf das Thema Natureislauf spezialisiert. Beim Standort Hermagor, der ganzjährig geöffnet ist, wird die Funktion als Nahversorger für Einheimische mit einer breiteren Sortimentspalette erfüllt. "Wichtigste Voraussetzung für mich persönlich ist die Freude an dem, was wir tun. Nur wenn ich etwas gerne mache, werde ich es auch gut machen", sagt Schwarzenlander.

Zukunft gesichert

Trotzdem solle man, wie sie sagt, die Zahlen dabei nie aus den Augen verlieren. "Denn nur wenn wir wirtschaftlich erfolgreich sind, haben wir langfristig auch Freude daran", erklärt Schwarzenlander. Besonders stolz ist sie aber auf ihre 25 Mitarbeiter, die ihr mit Engagement und langjähriger Loyalität zur Seite stehen. "Wir investieren sehr viel in die fachliche und persönliche Weiterbildung unserer Mitarbeiter und geben ihnen die Chance, mitzugestalten und selbstständig und eigenverantwortlich zu agieren", so Schwarzenlander. Auch für die Zukunft ist vorgesorgt, denn Tochter Tamara ist schon seit einigen Jahren im Betrieb tätig und soll diesen auch in den nächsten Jahren übernehmen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.