Alles dreht sich "Rundum Literatur" - vom 5. - 7. April

Rundum Literatur mit Kulturnetz Hernals - Foto: Christian Messner, honorarfrei
4Bilder
  • Rundum Literatur mit Kulturnetz Hernals - Foto: Christian Messner, honorarfrei
  • hochgeladen von Kulturnetz Hernals

Das „Erste Hernalser Autorenfestival für lokale zeitgenössische Literatur“ macht sich auf die Suche nach Literaten und Schreibtalenten und deren Geschichten. Im Mittelpunkt steht dabei thematisch wie geographisch der Bezirk Hernals. An mehreren Orten im Bezirk werden nicht nur zeitgenössische Hernalser AutorInnen für die geplante 17er Edition ihre Texte präsentieren, sondern auch GastautorInnen wie Amira El Sayed aus ihren literarischen Werken lesen.

Autoren und Autorinnen, die Shooting Stars der Literatur, werden heutzutage ähnlich wie Popstars in der Musik mit ihren Neuerscheinungen gefeiert. Die ehrwürdige Literatur zeigt sich modern, lebendig und trashig. Junge zeitgenössische Literaten bescheren dem Buchmarkt einen Verkaufserfolg nach dem anderen. Aber wie ist die Situation abseits der großen Verlage und riesigen Auflagen, wie schaffen es kleine Verlage und regionale Autoren und Autorinnen sich zu behaupten? Wer sind die Schriftsteller im Bezirk und wie schaut ihr Leben abseits vom Mainstream aus? Das „Erste Hernalser Autorenfestival für lokale zeitgenössische Literatur“ möchte diesen Fragen nachgehen und macht sich auf die Suche nach Literaten und Schreibtalenten und deren Geschichten, welche in die geplante 17er Edition des Verlagshaus Hernals aufgenommen werden sollen. Im Mittelpunkt steht dabei thematisch wie geographisch der Bezirk Hernals. Das Hernalser Autorenfestival soll aber keineswegs nur eine eigene Nabelschau sein. Deshalb sind - wie bereits in den vergangenen Veranstaltungen des KNH - auch Interessenten, die nicht in Hernals leben und schreiben, eingeladen zu lesen.

Geschichten über Hernals und „Klang der Freiheit“

Durch das Programm führt die Philosophin und Autorin Dr. Daniela Schmeiser, welche die unterschiedlichen AutorInnen und Lesungen dem Publikum näher bringen und für eine diskursive Atmosphäre sorgen wird. Zusätzlich zu den Autoren und Autorinnen, welche aus ihren eigenen Texte vortragen, präsentiert Alfred Woschitz (Leiter des Kunstraumes Ewigkeitsgasse) Geschichten über Hernals von Gerd Jonke.

Termine und Orte:
05.04.2013 18:30 - 22:00 „Gasthaus Am Kalvarienberg“, Geblergasse 60, 1170 Wien
06.04.2013 18:30 - 22:00 „KFCT werkraum“, Hernalser Hauptstraße 31/1, 1170 Wien
07.04.2013 18:30 - 22:00 „Kunstraum EWIGKEITSGASSE“, Thelemangasse 6, 1170 Wien

Musikalische Begleitung: rosensprung – Klangminiaturen und Sepp Neustifter (Klavier)

Durch das Programm führt: Dr. Daniela Schmeiser

Das KNH freut sich auf zahlreichen Besuch und spannende Lesungen. Der Eintritt ist für alle Lesungen des Autorenfestivals frei, um Unterstützung und freiwillige Spende wird gebeten.

Weitere Informationen:
Kulturnetz Hernals
Verein Welt
Verlagshaus Hernals

„Rundum Literatur“ ist eine Veranstaltung der Reihe KNH-LABOR 2013 von Kulturnetz Hernals, unterstützt vom Bezirk Hernals; In Kooperation mit Verein Welt & Co und Verlagshaus Hernals, dem Gasthaus "Am Kalvarienberg" und dem KFCT Werkraum.
Das KNH - Labor ist eine Kooperation des „Kulturnetz Hernals“ mit der GB* 9/17/18.

Wo: Gasthaus Am Kalvarienberg, KFCT werkraum, Kunstraum Ewigkeitsgasse, 1170 Wien auf Karte anzeigen
1 3

Gewinnspiel
Menü für 4 Personen im Hard Rock Cafe Vienna & Sennheiser CX SPORT zu gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 30.06.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgende tolle Preise: 1. Rockstar Menü für 4 Personen ENDLICH WIEDER BURGER, FRIES...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
Das geht APP mit Inspi!

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.
5 1 3

1+1 gratis Aktion mit dem "Belvedere"
Von Klimt bis Beuys - mit der bz bares Geld beim Eintritt sparen

Das Belvedere ist aus dem Corona-Schlaf erwacht und bietet allen Wienern einen besonderen Kunstgenuss. Plus: Mit unserer exklusiven bz-Aktion spart man bares Geld beim Eintritt! WIEN. Allen Kunstinteressierten bieten das Obere Belvedere und das Belvedere 21 gleich drei spannende Ausstellungen, um den wochenlangen Verzicht auf Kunst zu kompensieren. Vom Wiener Biedermeier bis Joseph Beuys reicht das Spektrum, um auch wirklich jedem das Passende bieten zu können. 1+1 gratis mit der bzUnd um das...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen