Coronavirus in Hernals
Bezirk bleibt für die Menschen erreichbar

Am Elterleinplatz werden Maßnahmen umgesetzt.
  • Am Elterleinplatz werden Maßnahmen umgesetzt.
  • Foto: Michael J. Payer
  • hochgeladen von Michael J. Payer

Menschen in Hernals sollen zuhause bleiben. Neben Lokalen und Schulen sind auch Spielplätze geschlossen.

HERNALS. Die angeordneten Maßnahmen der Bundesregierung machen natürlich auch vor dem 17. Bezirk nicht halt. Seit Montag sind alle Restaurants, Bars und Cafés geschlossen. Geschäfte, welche nicht relevant für das tägliche Leben sind, bleiben ebenfalls zu. Lebensmittel- und Tierfuttergeschäfte, Apotheken, Banken und Drogerien bleiben weiterhin offen.

In den Schulen findet kein regulärer Unterricht statt. Kindergartenkinder und Schüler bis 14 Jahren können bei Bedarf zur Betreuung in Schule oder Kindergarten gebracht werden.
Um das Coronavirus einzudämmen, wurde von der Regierung eine einheitliche Ausgangsbeschränkung beschlossen.

Bleiben Sie zuhause

Alle Menschen sind aufgefordert, zuhause zu bleiben. Ausnahmen: erstens der Weg zur Arbeit, zweitens notwendige Besorgungen und drittens um anderen zu helfen. Spazieren gehen und Sport machen ist weiter erlaubt. Allerdings nur allein oder mit den Menschen, mit denen man zusammenwohnt. Wichtig: Trifft man andere Menschen, sollte man immer mindestens einen Meter Abstand halten.

Ersatzlos gestrichen

Auch das Kulturleben liegt brach. Metropol, Kulisse und Co bleiben ebenfalls geschlossen. Auch das Kalvarienbergfest wurde für heuer ersatzlos gestrichen.vDer Parteienverkehr im Amtshaus ist bis auf Weiteres massiv eingeschränkt. Der freie Zugang zu den Büros ist nicht mehr möglich. Kunden müssen läuten beziehungsweise klopfen. „Wesentliche Anliegen werden natürlich behandelt. Telefonisch sind wir weiter uneingeschränkt erreichbar“, versichert Bezirksvorsteherin Ilse Pfeffer (SPÖ).

Anfragen werden bearbeitet

Neben den geschlossenen Pensionistenklubs (Infos unter 01/313 991 701 12) im Bezirk sind auch der familienpsychologische Dienst und die anwaltliche Erstauskunft im Amtshaus ausgesetzt. Ausschüsse und Kommissionssitzungen werden verschoben. „Wir werden aber selbstverständlich weiterhin für die Menschen da sein“, verspricht Bezirksvorsteherin Ilse Pfeffer. Die Bezirksvorstehung ist unter 01/400 017 111 beziehungsweise per Mail unter post@bv17.wien.gv.at erreichbar.

Corona-Info-Hotline

Alle weiteren wichtigen Telefonnummern finden Sie auf unserer Website: www.meinbezirk.at/3985614

Autor:

Michael J. Payer aus Donaustadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen