Dornbach und Neuwaldegg
Christine Ruckenbauer verbindet ein Hernalser Grätzel

Christine Ruckenbauers Herz schlägt für Dornbach und Neuwaldegg. Mit ihrer Initiative setzt sie zahlreiche Ideen um.
3Bilder
  • Christine Ruckenbauers Herz schlägt für Dornbach und Neuwaldegg. Mit ihrer Initiative setzt sie zahlreiche Ideen um.
  • Foto: Sellner
  • hochgeladen von Conny Sellner

Christine Ruckenbauer bringt die Menschen im Grätzel Dornbach und Neuwaldegg zusammen.

HERNALS. Powerfrau und Macherin: So kann man Christine Ruckenbauer wohl am besten beschreiben. Wenn sie von ihrer Initiative "Dornbach & Neuwaldegg bunt gemischt" erzählt, merkt man, dass darin ganz viel Herzblut und Leidenschaft steckt.

1997 ist die studierte Mikrobiologin zu ihrem Mann nach Dornbach gezogen, wo sie sich auf Anhieb wohlgefühlt hat. 20 Jahre später bringt sie in ihrem Netzwerk mit viel Spaß und Engagement die Menschen näher zusammen. "Das Grätzel hat einen dörflichen Charakter. Das strahlen auch die Menschen aus. Hier kennt man sich und das ist schön", so Ruckenbauer.

Neuigkeiten aus dem Grätzel

Fast 1.200 Mitglieder zählt die gleichnamige Facebook-Seite mittlerweile. Gefüllt ist sie mit Neuigkeiten aus Dornbach und Neuwaldegg – von Hilferufen, wenn jemand seine Katze vermisst, bis hin zu nachbarschaftlichen Fragen oder Veranstaltungstipps.

Aber auch Unternehmen dürfen sich hier präsentieren, was besonders nach der Coronakrise gerne angenommen wird. "Natürlich mit Maß und Ziel. Wir wollen ja keine Werbeplattform sein", betont die Hernalserin, die sich im Alleingang um die Website, den Facebook-Auftritt und den Newsletter kümmert. Dieser erscheint alle drei bis vier Wochen. "Damit wollen wir vor allem jene Menschen erreichen, die keinen Facebook-Zugang haben, aber gerne wissen möchten, was in unserem Grätzel passiert", so die zweifache Mutter.

Viel Potenzial und Wissen

Was die Plattform so beliebt und erfolgreich macht, beschreibt Ruckenbauer so: "Hier leben Menschen mit ganz viel Potenzial, Wissen und Können. Davon können die Bewohner gegenseitig profitieren." Um die Menschen noch stärker zu verbinden, finden regelmäßig Treffen statt, bei denen jeder willkommen ist, der sich für die Geschehnisse im Grätzel interessiert und sich einbringen möchte.

Auch Grätzelspaziergänge sind ein beliebter Anlass, um die Gegend und die Bewohner besser kennenzulernen. Geführt werden diese von Trude Neuhold, der Direktorin des Hernalser Bezirksmuseums. Zwar mussten Veranstaltungen wie das geplante Umweltfest aufgrund der Covid-19-Krise auf das nächste Jahr verschoben werden.

Bauernmarkt am Rupertusplatz

Doch zumindest ein Projekt soll noch im September starten: ein eigener Bauernmarkt am Rupertusplatz. "Das war ein großes Anliegen der Grätzelbewohner, das einmal mehr zeigt, dass sich viele eine bessere Infrastruktur wünschen", so Ruckenbauer.

Ihr eigener Wunsch für die Zukunft: "Dass wir die Energie im Grätzel aufrechterhalten und noch weiter ausbauen können, weil wir gemeinsam ganz viel schaffen können." Infos zur Initiative gibt’s unter www.dornbachneuwaldegg.wordpress.com oder auf der Facebookseite www.facebook.com/groups/DornbachNeuwaldegg/

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen