Klimaschutz macht Schule
Eine grüne Wand fürs Gymnasium

Es grünt im Gymnasium.
2Bilder

Das Parhamergymnasium hat jetzt eine Wandbegrünung bekommen.

HERNALS. Im Jahr 2019 sind Klimaschutz und Ökologisierung weltweit in den Fokus gerückt. Auch am Parhamergymnasium wurde das Thema nicht nur von den Schülern, sondern auch von den Lehrkräften und Eltern praxisnah aufgegriffen.

"Wir wollten uns ganz konkret für unseren Schulstandort und unsere Schulgemeinschaft ökologisch nachhaltige Ziele und Lösungen überlegen und umsetzen", schildert Eva Massauer-Kren, Obfrau des Elternvereins des Parhamergymnasiums.

Nachhaltige Ziele

Daher wurde ein "Discussing Future Team", bestehend aus Lehrern, Schülern und Eltern, gegründet. Außerdem ist das Gymnasium dem Österreichischen Schulnetzwerk für Ökologie und Umwelt beigetreten. Aus dem Parhamergymnasium ist so eine ÖKOLOG-Schule geworden. Nach einem "Discussing Future"-Kick-off im Herbst 2019 wurden zahlreiche Initiativen gestartet, um den Schulstandort zu ökologisieren und nachhaltiger zu gestalten.

Positiver Beitrag

"Eine Idee, die vor allem von uns Eltern aufgegriffen und letztendlich auch finanziert wurde, war es, mehr Grün in unser Schulhaus zu bringen. Nach dem Vorbild ‚GRÜNEzukunftSCHULEN’ wollten wir eine Wandbegrünung realisieren", berichtet Massauer-Kren.

Gesagt, getan: Nach einer ausführlichen Planungsphase wurde kurz nach den Osterferien in der Aula eine grüne Wand montiert. Sie leistet von nun an einen kleinen, aber durchaus wichtigen Beitrag zum Lebensraum Schule am Parhamergymnasium.

Es grünt im Gymnasium.
Die grüne Wand in der Aula des Parhamergymnasiums.
Autor:

Michael J. Payer aus Donaustadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen