Fahrrad: Fit für den Frühling

Die Radrettung der Grünen ist wieder im Einsatz und hilft Pedalrittern bei kleinen Reparaturen. Auch in Hernals wird jedes Velo begutachtet und vor Ort ein Service und kleine Reparaturen, wie das Einstellen von Schaltung und Bremsen, Kontrolle von Verschleißteilen und notfalls Schlauchwechsel, durchgeführt. Größere Mängel werden aufgelistet und Informationen über die nächstliegenden Werkstätten weitergegeben. Das Service ist gratis und die Besitzer können sich beim Warten mit Grünen Politiker unterhalten.

Schrauben lernen
Der erste Radrettungstermin ist am 6. Mai zwischen 15 und 18 Uhr am Elterleinplatz. Das zweite Mal sind die Radretter am 21. Mai zwischen 10 und 13 Uhr wieder am Elterleinplatz anzutreffen.
Wer ein kaputtes Fahrrad hat, es selbst herrichten möchte, aber nicht genau weiß, wie das geht, oder dem spezielles Werkzeug fehlt, ist am besten im WUK aufgehoben. Eine Minute (per Rad) von Hernals entfernt, gibt es im Hof in der Währinger Straße 59 jede Menge Ersatzteile, Werkzeug und Leute, die wissen, wie man sein Rad auf Vordermann bringt. Gegen einen Unkostenbeitrag von drei Euro können Radler zwischen 15 und 19 Uhr nach Herzenslust basteln. Die Preise für Ersatzteile sind Verhandlungssache. Die Hilfestellungen beim Reparieren sind natürlich gratis.

Autor:

Monika Kickenweiz aus Ottakring

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen