Goldschlagstraße: Wird Rad-Highway ausgeweitet?

PENZING. Die Umbauarbeiten der Goldschlagstraße zur Fahrradstraße zwischen Sturzgasse und Gürtel schreiten zügig voran. Eine neue Ampel auf der Höhe Goldschlagstraße/Neubaugürtel sorgt seit letzter Woche für eine bessere Sicherheit der Pedalritter, die vom Westen in die Stadt radeln. Einziger Wermutstropfen: Die Goldschlagstraße wird nur bis zu unserer Bezirksgrenze umgestaltet, der so genannte "Rad-Highway" nicht nach Penzing ausgeweitet.

Antrag bereits gestellt

"Einen entsprechenden Antrag hatten wir zuletzt in der vergangenen Legislaturperiode gestellt. Zu einer Umsetzung ist es bisher aber nicht gekommen", erklärt der designierte Bezirksrat der Grünen Penzing Kilian Stark.
Derzeit existiert keine attraktive Ost-West-Verbindung. "Die Hütteldorfer Straße und Linzer Straße sind aufgrund ihrer Straßenbahnschienen extrem unattraktiv, speziell bei schlechter Witterung", gibt Stark zu Bedenken. "Speziell für Ungeübte und Kinder ist das eine Zumutung. Zu diesen Straßen gibt es derzeit keine Alternative." Der Politiker hofft nun auf eine Umsetzung der Pläne im Zuge einer ohnedies notwendigen Fahrbahnsanierung der Goldschlagstraße. Diese bietet aufgrund ihrer geringen Verkehrsdichte, einer moderaten Steigung und bereits bestehenden Verkehrsberuhigungen die idealen Voraussetzungen für Radler bietet. "Man darf natürlich nicht zu vergessen, dass durch die Umsetzung einer fahrradfreundlichen Goldschlagstraße im 15. Bezirk Penzing zusätzlich unter Zugzwang kommt."

Konzept in Vorbereitung

Auch Christian Gratzer vom Verein VCÖ - Mobilität mit Zukunft hält eine Ausweitung der Fahrradstraße nach Penzing für sinnvoll: "Mit dieser Verlängerung würde es eine sichere und direkte Verbindung ins Zentrum geben. Nicht zuletzt aufgrund der Tatsache, dass im kommenden Jahr die U4 generalsaniert wird, wäre eine gute Radverbindung zumindest für einige Bürger eine Alternative, um schnell in die Stadt zu kommen."
In der Bezirksvorstehung nimmt man die Wünsche der Radfahrer ernst. "Der so genannte `Rad-Highway´ in der Goldschlagstraße ist zurzeit nur im 15. Bezirk geplant", so Bezirkschefin Andrea Kalchbrenner. "Im 14. Bezirk wird derzeit für den Teil der Goldschlagstraße rund um die Sargfabrik ein Konzept vorbereitet. Sobald dieses vorliegt, gibt es dazu weitere Beratungen in der Verkehrskommission."

Wo: Penzing, Wien auf Karte anzeigen

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen