Sportclub-Platz: Sanierung ist genehmigt

Der Sportclubplatz ist dringend renovierungsbedürftig: Es gibt Rost, Schimmel und splitternde Holzbänke.
  • Der Sportclubplatz ist dringend renovierungsbedürftig: Es gibt Rost, Schimmel und splitternde Holzbänke.
  • Foto: Christian Bunke
  • hochgeladen von Christine Bazalka

HERNALS. Nach jahrelangen Verhandlungen zwischen der Stadt Wien und dem Sportklub dürfte nun eine Einigung über die Sanierung des Sportclub-Platzes erzielt sein. Das Subventionsansuchen, so gibt der Sportklub bekannt, wurde sowohl vom Sportamt als auch vom zuständigen Gemeinderatsausschuss bewilligt.

Schon mehrmals hatte es in den vergangenen Jahren geheißen, dass eine Einigung über eine Sanierung erzielt worden sei. Zuletzt war es vor genau einem Jahr, im Juni 2016, so weit: Damals sollte eine neue Haupttribüne gebaut und der Platz bundesligatauglich werden. Die Verhandlungen darüber gestalteten sich aber zäh: Die Wiener Baupolizei hält die Baumaßnahmen für einen Neubau und nicht für eine Sanierung. Für einen Neubau müssten aber entweder Parkplätze geschaffen oder eine Ausgleichsabgabe geleistet werden, die für den Verein offenbar zu teuer war.

Wie man sich aus dieser Pattsituation befreit hat und wie die Sanierungspläne im Detail aussehen, wird morgen, am 14. Juni, bei einer Pressekonferenz bekanntgegeben.

Hintergrund:

Bericht:Sportklub - Stadionumbau ist nach wie vor ungewiss
Bericht:Teilsanierung für Sportklub wurde mit dem Sportamt fixiert

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen