07.10.2014, 00:30 Uhr

Hernalser Bim fährt abends öfter

Nicht nur in Dornbach wird es ab Ende Oktober kürzere Wartezeiten auf den Linien 43 und 44 geben. (Foto: Foto: Wiener Linien/Helmer)

Dichtere Intervalle für die Straßenbahn-Linien 43, 44 ab Ende Oktober

HERNALS. Ab Ende Oktober reagieren die Wiener Linien auf ein höheres Fahrgastaufkommen und verkürzen in Hernals die Intervalle zu stark frequentierten Zeiten.

Zusätzliche Fahrten

Die Linie 43 ist die am zweitstärksten frequentierte Straßenbahn-Linie Wiens. Von Montag bis Freitag wird es von 18 bis 21.15 Uhr täglich sechs zusätzliche Fahrten geben. So fährt der 43er beispielsweise bis 20 Uhr künftig alle fünf statt sechs Minuten, bis 21.15 Uhr alle 7,5 statt 10 Minuten.
Auf der Linie 44 wird das Intervall Montag bis Freitag am Abend von 19.40 bis 22 Uhr auf 7,5 Minuten statt 10 Minuten verdichtet. "Wir reagieren mit dieser Angebotserweiterung auf die positive Fahrgastentwicklung auf stark frequentierten Linien", so Eduard Winter, Geschäftsführer der Wiener Linien. Die Linien 43 und 44 sorgen so für eine noch bessere Anbindung von der Innenstadt in die westlichen Bezirke Ottakring und Hernals.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.