Zwölf "junge" Wohneinheiten in Herzogenburg für Herbst 2021 geplant

Direktor Wilhelm Gelb, Bürgermeister Christoph Artner, Architekt Gerald Wieländer.
  • Direktor Wilhelm Gelb, Bürgermeister Christoph Artner, Architekt Gerald Wieländer.
  • Foto: Stadtgemeinde Herzogenburg
  • hochgeladen von Sarah Loiskandl

Zukunftsweisendes Bauprojekt wird in Stadtgemeinde gestartet. Für junge Herzogenburger oder solche, die es werden wollen, werden kostengünstige, moderne Wohnungen errichtet.

HERZOGENBURG. „Junges Wohnen“ soll jungen Menschen den ersten Schritt in die Unabhängigkeit und Selbständigkeit durch die Bereitstellung einer kostengünstigen, leistbaren Wohnung ermöglichen, wobei in der Ausführung auf eine entsprechende Qualität geachtet wird.
Das Land Niederösterreich gibt eine finanzielle Sonderförderung, die Stadtgemeinde Herzogenburg stellt den Baugrund im Baurecht zur Verfügung und die Allgemeine gemeinnützige Wohnungsgenossenschaft St. Pölten ist mit der Umsetzung des Projektes betraut.

Grundstück im Baurecht

Das rund 891 Quadratmeter große Grundstück am Schillerring stellt die Stadtgemeinde in Form eines Baurechtsgrundes zur Verfügung.

Infrastruktur

Das Grundstück weist eine hervorragende Infrastruktur auf und ist somit ideal für junge Bürger. Zentral gelegen, sehr gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel und Radwege sowie zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, Schulen, Kindergärten, Spielplätze, Naherholungsgebiete und weiteres befinden sich in unmittelbarer Nähe. „Wir haben hier ein optimales Grundstück ausgewählt, das beste Lebensqualität für die jungen Herzogenburger bieten wird.“, ist Bürgermeister Christoph Artner überzeugt.

Die Wohnungen

Insgesamt sollen zwölf Wohneinheiten mit siebzehn Tiefgaragenplätzen und zwei Freistellplätzen entstehen. Das Gebäude verfügt im Erdgeschoss über drei Wohneinheiten mit jeweils knapp fünfzig Quadratmetern Wohnnutzfläche zuzüglich circa vierzig bis sechzig Quadratmetern Garten, einer Terrasse mit circa achtzehn Quadratmetern und einem circa sieben Quadratmeter großen Kellerabteil.
Die restlichen neun Wohneinheiten im ersten und zweiten Obergeschoss verfügen ebenso über knapp fünfzig Quadratmeter Wohnnutzfläche sowie dazugehörigem/r Balkon/Terrasse mit circa zehn Quadratmetern und einem dazugehörigem Kellerabteil.
Sowohl Fahrrad- und Kinderwagenabstellraum als auch überdachte Fahrradabstellplätze befinden sich neben dem Müllraum im Erdgeschoss.

Fertigstellung im Herbst 2021

Bei entsprechender Nachfrage kann ein Baustart im kommenden Frühjahr erfolgen. Die Fertigstellung ist mit Herbst 2021 geplant.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Anzeige
Du kannst deine Fragen per Mail oder auf Social Media stellen und erhältst während der Live-Diskussion Antworten von den Experten.
Video

Politik & Pandemiemanagment
Hier gibt's die Online-Diskussion zum Nachschauen

Die Corona-Pandemie dauert nun schon eine Weile und wirft in der Bevölkerung immer wieder Fragen auf. Wenn auch du Fragen hast, die dir auf der Seele brennen, hast du heute ab 18:00 bei der großen Online-Diskussion "Politik & Pandemiemanagement" die Chance, deine Fragen Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner und Christof-Constantin Chwojka vom Notruf Niederösterreich zu stellen.  NIEDERÖSTERREICH. Vor gut einem Jahr wurde der erste Covid-19 Verdachtsfall in Österreich vermeldet. Seither ist die...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen