Kickinger Kulturförderung
Erfolgreiche Vernissage von Margit Taus in Fine Art Galerie

Walter Dörflinger, Vorstand Sparkasse Herzogenburg-Neulengbach Bank AG; Anton Steiner; Jutta Fischel, Kuratorin der Fine Art Galerie; Bernd Schneider, Obmann der Fine Ar Galerie; Künstlerin Margit Taus; Wolfram Geyer; Herbert Pfeffer, Bürgermeister Traismauer; Werner Bathelt, Geschäftsführer Franz Kickinger GmbH.
  • Walter Dörflinger, Vorstand Sparkasse Herzogenburg-Neulengbach Bank AG; Anton Steiner; Jutta Fischel, Kuratorin der Fine Art Galerie; Bernd Schneider, Obmann der Fine Ar Galerie; Künstlerin Margit Taus; Wolfram Geyer; Herbert Pfeffer, Bürgermeister Traismauer; Werner Bathelt, Geschäftsführer Franz Kickinger GmbH.
  • Foto: Kickinger
  • hochgeladen von Sarah Loiskandl

TRAISMAUER. Im Rahmen der Kickinger Künstlerpartnerschaft organisierte die Kickinger Kulturförderung in Zusammenarbeit mit der Fine Art Galerie in Traismauer die große Ausstellung „Personale“ von Margit Taus, in der mehr als sechzig Exponate der Hundertwasserschülerin gezeigt werden. Möglich gemacht hat diese Ausstellung die Kickinger Kulturförderung im Rahmen der Kickinger Künstlerpartnerschaft, mit der das künstlerische Weiterkommen von Künstlern unterstützt wird.

Ehrengäste lernen "Personale" kennen

Am Samstag, den siebzehnten Oktober, fand die Vernissage der Ausstellung „Personale“ in der Fine Art Galerie in Traismauer statt, an der sich auch unter anderem Johann Hell, Bürgermeister Herbert Pfeffer, Norbert Fidler, Bezirksstellenobmann WKNÖ, und Mike Bucher, CEO Wienerberger, sehr interessiert zeigten. Auch Karl Mayerhofer, in dessen Galerie M in Kirchstetten derzeit ebenfalls eine Ausstellung von Taus mit dem Titel „Mutig wie die Löwen“ stattfindet, war Gast bei diesem Event, ebenso wie die Nichte des Mode- und Werbegrafikers Max H. Lang, Inge Sidak. Vor der Vernissage luden Harald Schrittwieser und Werner Bathelt, Geschäftsführung der Firma Kickinger, zu einem Get Together für Partner und Freunde des Unternehmens.

Zur Person

Die Ausstellung in der Fine Art Galerie ist die bisher größte Ausstellung der Hundertwasser-Schülerin Margit Taus und zeigt mehr als sechzig Exponate aus allen Schaffensperioden der Künstlerin, von 1985 bis heute. Die kleinen, abstrakten Wachsbilder und eingewachsten Kleidungsstücke sind die frühesten Werke, die ausgestellt sind. Die spannenden Mischtechniken stammen hauptsächlich aus den Neunziger Jahren und die großen, farbenfrohen Acrlybilder aus den letzten dreizehn Jahren. Die Laudatio der Vernissage hielt die Kuratorin der Fine Art Galerie, Jutta Fischel.

Zur Sache

Die Ausstellung in der Fine Art Galerie ist bis zehnten November 2019, Samstag und Sonntag jeweils von vierzehn bis achtzehn Uhr zu sehen. Am Sonntag, den 27. Oktober, findet ein Künstlergespräch statt, bei dem sich Taus den Fragen der Kunstinteressierten stellt.
Die Ausstellung „Mutig wie die Löwen“ in der Galerie M in Kirchstetten, bei der vor allem Skizzen von Margit Taus zu sehen sind, ist noch bis neunten November 2019, jeweils Freitag ab dreizehn Uhr, Samstag ganztätig und nach telefonischer Vereinbarung zu sehen.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Marlene Kahler blickt auf eine tolle Olympia-Premiere mit zwei österreichischen Rekorden zurück.
Video 3

Exklusive Videos von Marlene Kahler und Gustav Gustenau
Tolle Rekorde und letzte Vorbereitungen: NÖ Olympia-Show vom 29.06.2021 (Video!)

Heute bei Näher dran an Olympia: während die eine bereits für Ö-Rekorde bei Olympia gesorgt hat, bereits sich ein anderer noch in Ruhe auf seinen großen Einsatz in Tokio vor – exklusive Videobotschaften von Marlene Kahler und Gustav Gustenau sowie vieles mehr in der aktuellen Ausgabe unseres Olympia Studios! NÖ. Felix Auböck belegte im heutigen Finale über 800 Meter Freistil den siebenten Platz und bleibt somit leider ohne Olympia-Medaille. Der Tempoverschärfung der schnellsten Schwimmer konnte...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen