Kunst und Natur - gelungene Premiere in Herzogenburg

Ein ganz besonderes Ausstellungsformat: Stefan Greimel öffnet seinen Garten um seine und die Kunst von Freunden (Frank Xavier, Erich Frenzel) zu präsentieren. Sehr gelungen und wiederholenswert.
29Bilder
  • Ein ganz besonderes Ausstellungsformat: Stefan Greimel öffnet seinen Garten um seine und die Kunst von Freunden (Frank Xavier, Erich Frenzel) zu präsentieren. Sehr gelungen und wiederholenswert.
  • hochgeladen von Franz Ehrl

Ein ganz anderen Weg der Präsentation ihrer Werke, sind drei Künstler gegangen. Sie öffneten den privaten Garten um in der Atmosphäre eines lauen Sommerabends ihre Bilder und Arbeiten der interessierten Öffentlichkeit zu präsentieren. 

Am 4. August 2018 um 19 Uhr eröffnen der Gastgeber, Frank Xavier und Erich Frenzel die Ausstellung Kunst und Natur im Garten von Stefan Greimel. Unter Anwesenheit von Vizebürgermeister Mag. Christoph Artner wurden zahlreiche Gäste Willkommen geheißen. 

In der lauschigen Atmosphäre des Gartens, stimmungsvoll unter den alten Obstbäumen verteilt und beleuchtet vom Licht vieler Fackeln, wurden die Kunstwerke präsentiert. Die Gäste konnten an Ort und Stelle mit den Künstlern sprechen und ihr Feedback abgeben.
Alles in allem - eine gelungene Veranstaltung. 

"Diese Initiative wird mit Sicherheit ihre Fortsetzung finden" sind sich die Künstler einig  und haben dazu auch die ersten Pläne in der Tasche. Wir freuen uns alle darauf. 

Franz Ehrl, MBA
St. Pölten

Wo: Greimel Stefan, Maler, Ossarner Hauptstrau00dfe 13, 3130 Herzogenburg auf Karte anzeigen

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Sportlandesrat Jochen Danninger gratuliert zu dem sensationellen Erfolg.
3

Olympia Niederösterreich
NÖs Judoka holt Silber - Danninger gratuliert

Die Olympischen Spiele waren aus niederösterreichischer Sicht bisher sehr erfolgreich. Neben der Radfahrerin Anna Kiesenhofer holte heute eine weitere Niederösterreicherin Edelmetall.  NÖ/TOKIO (red.) Die Niederösterreicherin Michaela Polleres krönte sich heute am 28. Juli 2021 bei den Olympischen Sommerspielen in Tokio in der Judo-Gewichtsklasse bis 70 kg sensationell zur Vize-Olympiasiegerin. Nach der historischen Goldmedaille im Rad-Straßenrennen von Anna Kiesenhofer ist es die zweite...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen