Der große Bezirksball der Landjugend Herzogenburg

52Bilder

TRAISMAUER. (MiW) Mit dem großen Bezirksball der Landjugend (LJ) Herzogenburg luden die insgesamt 500 Mitglieder der sieben Orts-Sprengel zu dem größten Ball der heurigen LJ-Saison.

Unter der Führung der Bezirksleiter Anna Nolz und Paul Priesching mit Unterstützung der vielen Mitglieder verwandelte sich das Landgasthaus Huber in Wagram ob der Traisen zu einem pulsierenden Schauplatz frohsten Lebensmutes.
Musikalisch wurde der Abend wieder von der Tanz-Band „Achtung“ unterstützt und die bekannt-beliebte „1/16-Bar“ im Kellergewölbe wartete mit den besten Weinspezialitäten des Bezirks auf.
Während es bei dem traditionellen Schätzspiel um einen Tret-Traktor für Kinder ging, freuten sich die älteren Generationen bei der Verlosung auf den Hauptpreis in Form der „Alltags-Tracht“, dem Traisental-Dirndl.

Die Mitternachtseinlage als übliches Highlight der Ballnacht überzeugte als Hommage an insgesamt fünf Märchen, welche von den Landjugendlichen in die Moderne versetzt wurden. Ebenso modern waren auch die multimedialen Mittel für diese Umsetzung, denn sogar einen kleinen, aber äußerst witzigen und feinen Film gab es zu bestaunen.

Bezirks-Landjugendleiter Paul Priesching hob im Gespräch mit den Bezirksblättern hervor, der Landjugendball ziele darauf ab, „Jung und Alt in stimmungsvoller Atmosphäre und Gastfreundschaft zu vereinen“.
Als Besucher der Ballnacht weiß man, dass dieser Vorsatz erwartungsgemäß eingehalten, wenn nicht sogar übertroffen wurde.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen