Greifvogelzentrum eröffnet

132Bilder

SCHLOSS WALDREICHS (pp). Offiziell wurde nun das „Falknerei- und Greifvogelzentrum“ auf Schloss Waldreichs eröffnet. Rund 50 Falken, Adler, Milane und Geier haben hier eine neue Heimat gefunden. Betreut werden die Tiere von Falknermeister Josef Hiebeler und seinem Team. Der Direktor des Forstamtes Ottenstein, DI Richard Hackl, konnte dazu zahlreiche Ehren- und Festgäste begrüßen. Allen voran Landesrat Dr. Stephan Pernkopf, des Weiteren Pater Michael vom Stift Altenburg, BR Martina Diesner-Wais, MEP a.D. Agnes Schierhuber, Landesforstdir. DI Hubert Schwarzinger, BH Michael Widermann, Bgm. Ing. Hans Müllner, Kdt TÜPL Allentsteig Oberst Josef Fritz, Bezirksjägermeister Gottfried Kernecker und Mag. Karl Schwarz von der Privatbrauerei Zwettl. Auch Wetterfeh Dr. Christa Kummer, oft gesehener Gast der Region, wohnte der Eröffnung bei. Durch das Programm führte Hermine Hackl. Zum Abschluss zapften Karl Schwarz und Stephan Pernkopf noch ein Fass Falkner-Bier der Brauerei Zwettl an.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen