Herzogenburg
Sportfest vereinte Party, Bewegung und Genuss

Naschkatzen: Leah Marcher und Palina Moritz.
7Bilder
  • Naschkatzen: Leah Marcher und Palina Moritz.
  • Foto: Gschnitzer
  • hochgeladen von Barbara Gschnitzer

Kulinarische, musikalische und sportliche Leckerbissen wurden beim Sportfest in Herzogenburg geboten.

HERZOGENBURG (bg). Strahlender Sonnenschein, knusprige Grillhenderl, Fußball und Partylaune. Vielseitig präsentierte sich vergangenes Wochenende das Sportfest, des Sportclubs Herzogenburg. Ernst Teufel und Manuel Figl freuten sich über die klingende Kasse, da der Erlös dem Sportgelände Herzogenburgs zu Gute kommt und so weiterhin viele Aktivitäten stattfinden werden können. Vor allem profitiert die Jugend davon. Die hatte an diesem Wochenende das Zepter fest in der Hand, denn auf der Jägermeisterparty ging es nicht nur sportlich heiß her. DJ Udo und Eili heizten den Jungen so richtig ein. Marco Cimen organisierte das Event unter Anderen mit dem Ziel „einen speziellen Abend für die Jugend zu gestalten“. Erstmalig füllte sich das Festzelt mit Musik- und Tanzbegeisterten bis in die frühen Morgenstunden. Nicht weniger heiß - im wahrsten Sinne des Wortes - verlief der GF Cup Herzogenburg. Die Mannschaften von Georg Fischer kämpften in brütender Hitze und gaben alles. "Jeder gab sein Bestes und keiner wurde verletzt", stellte Michael Tiefenbach stolz fest. Für die ganz kleinen Besucher gab es noch köstliche Torten. So konnte ein hitziges Fest am Sonntag Nachmittag gemütlich sein Ende nehmen.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Fünf Bezirke in Niederösterreich sind ab Freitag auf der Corona-Ampel Rot.

Corona-Ampel
Fünf Bezirke in Niederösterreich sind jetzt Rot

Die Coronazahlen steigen – das hat nun auch Auswirkungen auf die Corona-Ampel. Mit Freitag springen österreichweit 21 Bezirke auf Rot – fünf davon in Niederösterreich. Betroffen sind St. Pölten (Stadt), Bruck an der Leitha, Mödling, Tulln und Amstetten. Letzteres springt direkt von Gelb auf Rot. NIEDERÖSTERREICH. Am Donnerstag haben Innen- und Gesundheitsministerium erstmals mehr als 2.500 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Gleichzeitig hat Deutschland gegen ganz Österreich – mit...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen