Buchpräsentation: Stadtarchivleiter Richard Loime, STR Andreas Nastl, Johann Ennser und Ortsvorsteher Manfred Haindl.

Ein besonderes Ortsgeschichten-Buch wurde im Rahmen des Langenloiser Herbstes in der Mehrzweckhalle in Reith präsentiert. Johann Ennser, der im Langenloiser Stadtarchiv beschäftigt ist, hat bereits drei Bücher im Zyklus der „Langenloiser Zeitbilder“ geschrieben.
LANGENLOIS (don). Johann Ennser bereitete Alltagsgeschichten aus alter Zeit bis in die Gegenwart aus der Langenloiser Katastralgemeinde Reith mit zahlreichen Fotos auf.

Reith: Erstmals umfangreich in Buchform
Die 202-Seelen-Gemeinde wird damit erstmals im großen Umfang präsentiert. Im Büchlein „Ein Spaziergang durch Langenlois“ stand über die Ortschaft Reith überhaupt nur ein Satz: Von Reith sieht man nur einen Teil seiner Fluren, der stille Ort träumt im Tal des Fahnbaches.“ Die LeserInnen werden vieles Bekannte aber auch vieles Neue darin entdecken. Wer wusste z.B., dass es in Reith ein ziemlich großes Schwimmbad gegeben hat? Dass dieses Dorf, dass vier Ortszufahrten aus Richtung Gföhl, Mollands, Zöbing und Schiltern hat, keineswegs ein verschlafenes ist, beweist das Buch „Das Dorf Reith & seine Katastralgemeinden Oberreith und Unterreith.
Es ist eine perfekte Grundlage für gelebte Dorfgemeinschaft.
Wer Interesse an diesem Band hat, kann ihn im Rathaus Langenlois um 20 Euro erwerben.

Wann: 16.11.2010 ganztags Wo: Stadtarchiv, Langenlois auf Karte anzeigen
Autor:

Doris Necker aus Krems

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.