Herzogenburg
Das Stift nimmt die Hunde an die Leine

Propst Petrus Stockinger vor dem Hinweisschild im Stift Herzogenburg.
3Bilder
  • Propst Petrus Stockinger vor dem Hinweisschild im Stift Herzogenburg.
  • Foto: Sophia Überbacher
  • hochgeladen von Sophia-Bernadet Überbacher

Immer mehr Hundebesitzer benutzen das Stiftsgelände als Auslaufzone, nun lenkt das Stift dagegen.

HERZOGENBURG. Das Stift Herzogenburg hat in den letzten Monaten einen starken Anstieg and freilaufenden Hunden im Stiftsgelände zu verzeichnen. Nun werden Schritte gesetzt, um dies soweit wie möglich zu verhindern.

Stift ist keine Auslaufzone

"Das Stift Herzogenburg ist prinzipiell offen, auch zum Durchgang, weil es die Stadtteile ja auch miteinander verbindet. Aber in den letzten Monaten hat es massiv zugenommen, dass Leute den Stiftsbereich als Hundeauslaufzone verwenden. Das Problem ist, dass der Stiftsgrund eine vielfache Nutzung hat, im Sommer sind zum Beispiel wieder die Kindersommerspiele. Man braucht also ein gutes Miteinander mit allen, die diesen Stiftsgrund nutzen wollen", erläutert Propst Petrus Stockinger den Sachverhalt.

"Das Stift ist eigentlich Privatbesitz, und wir sind auch bemüht den Bereich offen zu halten, aber es braucht die Rücksichtnahme aller."
– Propst Petrus Stockinger, Stift Herzogenburg

Stichwort: Rücksicht

Die Stiftsgründe werden von vielen verschiedenen Personengruppen jeglicher Altersgruppe durchquert und genutzt – frei umherlaufende Hunde, welche zwar möglicherweise "nichts tun", sind in dieser bunten Nutzung jedoch nicht erwünscht. Zusätzlich ist das Stift in den letzten Jahren restauriert worden und deswegen wird auch mit großem Einsatz versucht, es in diesem Zustand, und damit auch den freien Zugang, zu erhalten. Propst Stockinger hat jedoch bereits das erste positive Resümee zu ziehen: "Die Schilder stehen seit einer Woche und wir merken einen großen Konsens, bei Touristen, wie auch bei Hundebesitzern."

Fehlende Hundeauslaufzone

Die viel diskutierte Hundeauslaufzone in Herzogenburg wird einem hier wieder ins Gedächtnis gerufen. Herzogenburger Tierschützer und Hundebesitzer Harald Brosch meint dazu: "Im Bezirk Herzogenburg gibt es 600 bis 800 Hunde, meiner Meinung nach wäre es angebracht eine Hundeauslaufzone zu machen." Der Gemeinderat sei schon mit Themen überfüllt, jedoch kommt jedes Thema, das schon mit ersten Schritten herangetragen wird, viel weiter. "Wenn also Hundebesitzer mit einem gemeinsam ausgearbeiteten Konzept kommen, dieses einbringen und dann gemeinsam mit den Ausschüssen daran arbeiten das umzusetzen, kann das schon funktionieren", erklärt Grüne Gemeinderat Florian Motlik.

"Es gehört eine Führungsperson her, welche die Leute zusammenbringt und ein Konzept für eine Auslaufzone erarbeitet."
– Harald Brosch, Herzogenburg

Braucht Herzogenburg eine Hundeauslaufzone?

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Marlene Kahler blickt auf eine tolle Olympia-Premiere mit zwei österreichischen Rekorden zurück.
Video 3

Exklusive Videos von Marlene Kahler und Gustav Gustenau
Tolle Rekorde und letzte Vorbereitungen: NÖ Olympia-Show vom 29.06.2021 (Video!)

Heute bei Näher dran an Olympia: während die eine bereits für Ö-Rekorde bei Olympia gesorgt hat, bereits sich ein anderer noch in Ruhe auf seinen großen Einsatz in Tokio vor – exklusive Videobotschaften von Marlene Kahler und Gustav Gustenau sowie vieles mehr in der aktuellen Ausgabe unseres Olympia Studios! NÖ. Felix Auböck belegte im heutigen Finale über 800 Meter Freistil den siebenten Platz und bleibt somit leider ohne Olympia-Medaille. Der Tempoverschärfung der schnellsten Schwimmer konnte...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen