Feuerwehreinsatz bei Brand in der Wienerstraße

Die Florianis konnten Schlimmeres verhindern.
2Bilder
  • Die Florianis konnten Schlimmeres verhindern.
  • Foto: FF Wagram
  • hochgeladen von Melanie Jaklitsch

STOLLHOFEN. In den Nachtstunden vom vergangenen Freitag wurde die Freiwillige Feuerwehr Stollhofen zu einem Wohnungsbrand in die Wiener Straße gerufen. Beim Eintreffen am Einsatzort war das Stiegenhaus der Wohnhausanlage stark verraucht. Mit schwerem Atemschutz evakuierten die Kameraden das Haus, und der Brandherd konnte somit lokalisiert werden. Es waren 21 Atemschutzgeräteträger eingesetzt. Grund für die starke Rauchentwicklung war ein Kabelbrand im Aufzugschacht, welcher rasch gefunden und gelöscht werden konnte. Nach zwei Stunden konnten alle Bewohner der Anlage wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. "Dank des raschen Einsatzes unserer Einsatzorganisationen, auch in den Nachtstunden, konnten ein Personenschaden und größerer Sachschaden verhindert werden", so Walter Grünstäudl.

Die Florianis konnten Schlimmeres verhindern.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen