Unteres Traisental
Kinderpornos auf Flohmarkt-Computer

Richterin Doris Wais-Pfeffer  vertagte den Prozess
2Bilder
  • Richterin Doris Wais-Pfeffer vertagte den Prozess
  • Foto: Probst
  • hochgeladen von Bianca Werilly

UNTERES TRAISENTAL (ip). „Mein Mandant wird sich nicht schuldig bekennen“, leitete Verteidiger Christoph Naske sein Eingangsplädoyer im Prozess gegen einen 30-Jährigen aus dem Unteren Traisental ein, der laut Staatsanwaltschaft St. Pölten zwischen 2019 und August 2021 pornografisches Datenmaterial von teils unmündigen Mädchen auf seinen Computer heruntergeladen und besessen haben soll.

Gutachten in Auftrag gegeben

„Ungewöhnlich“, bezeichnete Naske die Verantwortung des Beschuldigten, zumal sich der PC in dessen Eigentum befand. Er habe den Laptop jedoch komplett eingerichtet 2016 auf einem Flohmarkt erstanden und gar nicht bemerkt, dass sich solche Dateien darauf befanden.
Richterin Doris Wais-Pfeffer machte unter anderem das Erstellungsdatum „17.04.2019“ von einem der Videos, sowie das Datum des Hochladens „28.01.2021“ eines weiteren stutzig. Mit der Antwort „von selbst“ gab sie sich nicht zufrieden. „Wie soll das automatisch gehen?“ „Ich weiß es nicht“, erklärte der Beschuldigte, der behauptete, nur gelegentlich „ganz normale“ Pornoseiten aufzurufen. „Da brauchen wir ein Gutachten“, meinte Wais-Pfeffer und vertagte den Prozess.

Richterin Doris Wais-Pfeffer  vertagte den Prozess
Verteidiger Christoph Naske
Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen