Lebensbäumchen für Wölblings Nachwuchs

Die freudigen Familien mit den Lebensbäumen, die den Babys geschenkt wurden: Peter Hießberger, Margit Mantler, Manfred und Benjamin Truhlar, Kerstin und Miriam Steidl, Claudia, Ilvy und Peter Losek, Jonas und Pia Stelzhammer, Max und Anna Unger, Thomas, Anna und Michael Kautsch, Marie und Veronika Wolfsberger, Annabell und Bettina Kerndler, Jasmin Christin, Birgit, Fabian und Daniel Hammerl, Barbara, Theo, Franz, Lara Emsenhuber, Eleanor Hössinger, Michaela Richter, Leoni Hössinger und Gemeindeparteiobmann Manuel Erber.
  • Die freudigen Familien mit den Lebensbäumen, die den Babys geschenkt wurden: Peter Hießberger, Margit Mantler, Manfred und Benjamin Truhlar, Kerstin und Miriam Steidl, Claudia, Ilvy und Peter Losek, Jonas und Pia Stelzhammer, Max und Anna Unger, Thomas, Anna und Michael Kautsch, Marie und Veronika Wolfsberger, Annabell und Bettina Kerndler, Jasmin Christin, Birgit, Fabian und Daniel Hammerl, Barbara, Theo, Franz, Lara Emsenhuber, Eleanor Hössinger, Michaela Richter, Leoni Hössinger und Gemeindeparteiobmann Manuel Erber.
  • Foto: Hießberger
  • hochgeladen von Sarah Loiskandl

Das Lebensbäumchen als treuer Begleiter: Ein alter Brauch, neu entdeckt für Wölblings Nachwuchs.

WÖLBLING. Die Geburt eines Kindes ist immer ein ganz besonderer Anlass. Um die frisch gebackenen Wöblinger gebührend im Leben willkommen zu heißen, wurden die frischgebackenen Gemeindebürger mit ihren Eltern vom Geschäftsführenden Gemeinderat Peter Hießberger ins Heurigenlokal Rudolf Müllner eingeladen. Für jede Familie wurde ein Lebensbäumchen vorbereitet, das sich die Familien anschließend mit nach Hause nehmen konnten. Ein Lebensbaum steht für Hoffnung, Zuversicht und Naturverbundenheit. Ähnlich wie beim Sternzeichen kann man seinen persönlichen Lebensbaum anhand des Geburtsdatums ermitteln. "Es ist ein uralter Brauch, zu so einem schönen Ereignis wie der Geburt eines Kindes einen Baum zu pflanzen. Mit dieser Aktion möchten wir unseren jüngsten Wölblingern einen treuen Lebensbegleiter mit auf ihren Weg geben.", sagt Hießberger.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen