Mit neuer Iris zu alter Schärfe

30 Jahre nach dem Unfall arbeitet das Auge, "wie wenn nichts gewesen wäre".
3Bilder

ST. PÖLTEN (jg). Ingfried Huber geizt nicht mit Lob, wenn er über die Operation vom vergangenen Dezember spricht. Der leitende Oberarzt in der Abteilung Augenheilkunde und Orbitachirurgie des Landesklinikums St. Pölten, Christian Tomschi, habe Huber "das schönste Weihnachten seit 30 Jahren" bereitet, indem er einen Schaden am linken Auge des Pensionisten behob, der lange als irreparabel galt.

Unfall mit Korken

Um sechs Flaschen Mostsekt vom Beifahrersitz seines Autos "vorsichtshalber" in den Kofferraum des Wagens zu stellen, beugte sich Huber vor 30 Jahren über den offenen Karton, in dem sich der Schaumwein befand. Genau in diesem Moment fuhr einer der Korken aus und traf den heute 77-Jährigen am Auge. Die Folgen: Augapfelprellung, Verletzung der Regenbogenhaut, Lähmung des Muskels zur Regulierung der Pupillenweite, vierwöchiger Aufenthalt im Spital. "Die Sehkraft war minimal", sagt Huber, der seit dem Unfall mit eingeschränktem Sehfeld und hoher Blendungsempfindlichkeit lebte: "Was ich gesehen hab, lag in Nebel gehüllt." Zudem sorgte das lädierte Auge mit scheinbar riesengroßer Pupille für Aufsehen. "Jeder hat mich gefragt, was ich am Auge habe", so Huber. Über die Jahre hinweg sei der St. Pöltner bei "mindestens zehn verschiedenen Augenärzten" gewesen. Alle hätten ihm gesagt, dass ihm nicht geholfen werden könne, bis er quasi durch Zufall im Rahmen einer Routineuntersuchung auf Tomschi stieß.

Iris aus Silikon

Mit einer künstlichen Iris aus Silikon, die in Einzelfertigung angepasst wird und erst seit etwa einem Jahr in Österreich auf dem Markt ist, verhalf der Oberarzt dem Pensionisten schließlich zu neuer Sehkraft. Ein Unterschied zwischen dem früher stark beeinträchtigten und dem unverletzten Auge ist seither keiner mehr zu erkennen – neben den rein medizinischen Vorzügen also auch kosmetische, auf die auch Tomschi – österreichweit einer von fünf und in Niederösterreich gar der einzige Augenarzt, der mit dieser künstlichen Regenbogenhaut Erfahrung hat – mit Nachdruck verweist. Drei Mal hat der Chirurg bisher derartige Eingriffe durchgeführt. "Sensationell", sagt Huber nach der "völlig schmerzfreien" Operation, "das Auge arbeitet, wie wenn nichts gewesen wäre."

Autor:

Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold) aus St. Pölten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

  • Bezahlte Anzeige
    Gewinnspiel
    Gewinne 2 Karten für “The Power of Love and Happiness” der GOLDEN VOICES OF GOSPEL

    Die Bezirksblätter Niederösterreich verlosen zusammen mit Bestmanagement 2 Tickets für “The Power of Love and Happiness” der GOLDEN VOICES OF GOSPEL.  NÖ. Die Golden Voices of Gospel waren der Gospelchor des „King of Pop“ Michael Jackson bei “Wetten Dass…“. Außerdem sind sie auf der neuen CD von Helene Fischer zu hören, sowie sie auf der DVD des CD-Release Konzertes von Helene Fischer das...

  • Bezahlte Anzeige
    Gewinnspiel
    10.000 Euro Gutschein von KÖNIGSART

    Seit mittlerweile 10 Jahren steht das Schwechater Unternehmen KÖNIGSART für hochwertige Produkte und außergewöhnliche Lösungen rund ums Heizen. SCHWECHAT. So wurde unter anderem der einzigartige „schwebende Kamin“ von KÖNIGSART entwickelt. Das Angebot umfasst außerdem Kachelöfen, Kamine und Kaminöfen in großartiger Qualität. Darüber hinaus bietet KÖNIGSART ein Beratungs-Plus inklusive...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.