Promis drücken die Bank

2Bilder

HERZOGENBURG/TRAISMAUER. Also gut. Die Neunkirchner führen das Bezirksblätter-Ranking beim Führerscheintest an. Aber noch ist nichts verloren, Herzogenburg/Traismauer kann immer noch aufholen. Momentan liegt der Bezirk St. Pölten an fünfter Stelle. Promis aus der Region haben den Test gemacht, um zu zeigen: Wir können es schaffen! Aber: "Die Tests sind gar nicht so einfach", sagt Evelyne Moser-Bruckner, Obfrau der Interessensgemeinschaft der Wirtschaft aus Herzogenburg. Sie ist ganz knapp durchgefallen: Mit 46 Prozent. "Ich habe mittlerweile seit 1983 den Führerschein, aber bei manchen Fragen hat es mich ganz schön...!", gibt Moser-Bruckner zu. Ihre Schwachpunkte: Reifenbezeichnungen. "Da kannte ich mich gar nicht aus." Wie sich die Region verbessern könnte? "Man sollte vielleicht hin und wieder so einen Test machen, damit man im Straßenverkehr das Auto bewusster lenkt."

Hausverstand und Gefühl
Stolz auf sich sein darf bestmanagement-Veranstalter Remigius Rabiega. Mit 75 Prozent hängt er seine Mitstreiter ab. "Wenn man sich ein bisschen mit der Materie beschäftigt hätte, wäre es kein Problem die Prüfung zu schaffen." Das Vertrauen auf Hausverstand und Gefühl, dazu rät Rabiega seinen Bezirksgenossen. "Leicht war zum Beispiel eine Frage mit einem Motorrad. Es ist logisch, dass man vor einer Eisenbahnkreuzung nicht überholt."

Erfahrung ist wichtig
Robert Berger, Schamane und Leiter des Erlebniszentrums Dunkelsteinerwald, konnte sich während des Tests vor Lachen nicht halten. Er hat 72 Prozent geschafft. Sein Tipp: "Man sollte sich auf das Wesentliche konzentrieren." Und auch nach dem Gefühl gehen. Außerdem wichtig: Erfahrung. Berger besitzt seit 47 Jahren den Führerschein. Seine Schwachpunkte: "Die extrem banalen Antworten, die aber auch noch gelten." Also die Antworten, die eigentlich ganz klar sind und deshalb vergessen werden. Würden Sie die einfachen Antworten vergessen? Probieren Sie's aus!

Vor allem Gefühl und Erfahrung sind für Berger wichtig.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen