Einsatz 10. Juni
Schwerer Verkehrsunfall auf der L100

Unfall am 10. Juni.
4Bilder
  • Unfall am 10. Juni.
  • Foto: Freiwillige Feuerwehr Statzendorf
  • hochgeladen von Katharina Gollner

Zu einem schweren Verkehrsunfall wurden die Freiwilligen Feuerwehren Statzendorf, Kuffern und Hausheim-Noppendorf alarmiert. Der Einsatzort befand sich auf der L100 Richtung Krems.

BEZIRK HERZOGENBURG (pa). Zwei PKW stießen frontal auf regennasser Fahrbahn zusammen wobei ein Fahrzeug seitlich zu liegen kam. Dabei wurde eine Person unbestimmten Grades verletzt und mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 2 in ein Krankenhaus geflogen.

Zum Glück waren keine Personen eingeklemmt. Somit beschränkte sich die Arbeit der Feuerwehr auf die Unterstützung des Rettungsdienstes und die Absicherung der Verkehrswege. Nachdem die Patienten abtransportiert wurden konnte mit der Beseitigung der Unfallfahrzeuge begonnen werden.

Durch den Straßenerhalter musste kontaminiertes Erdreich abgetragen und entsorgt werden. Danke an die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Herzogenburg für den Abtransport eines Fahrzeuges mittels Wechselladefahrzeug.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen