Wintereinbruch: Pkw blieb im Straßengraben stecken

Unangepasste Fahrweise ließ ein Auto in den Graben rutschen. Die Feuerwehr zog den Pkw auf die Fahrbahn.
  • Unangepasste Fahrweise ließ ein Auto in den Graben rutschen. Die Feuerwehr zog den Pkw auf die Fahrbahn.
  • Foto: FF Statzendorf
  • hochgeladen von Michael Holzmann

STATZENDORF (mh). Der morgendliche Schneefall bescherte der Freiwilligen Feuerwehr Statzendorf am vergangenen Donnerstag kurz nach 6 Uhr morgens einen Einsatz. Ein Pkw steckte zwischen Rottersdorf und Herzogenburg im Straßengraben fest. Aufgabe war es, die Unfallstelle abzusichern und den Pkw mittels Seilwinde zu bergen. "Nachdem das Fahrzeug aus seiner misslichen Lage befreit wurde, konnte der Lenker seine Fahrt selbstständig fortsetzen", berichtet Markus Kral von den Statzendorfer Florianis, die eine Stunde nach der Alarmierung wieder ins Feuerwehrhaus einrücken konnten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen