Nußdorf und ÖAMTC sorgen für mehr Sicherheit am E-Bike

Elisabeth Sommer, Manfred Zöger, Herta Priller, Elisabeth Raderer, Alexander Simader, Franziska Müller und Günter Priller.
2Bilder
  • Elisabeth Sommer, Manfred Zöger, Herta Priller, Elisabeth Raderer, Alexander Simader, Franziska Müller und Günter Priller.
  • hochgeladen von Sarah Loiskandl

NUßDORF/TRAISEN. Bei herrlichem Radfahrwetter organisierte die Marktgemeinde Nußdorf ob der Traisen gemeinsam mit der Klima- und Energiemodellregion zwei gratis E-Bike-Kurse des ÖAMTC. In praktischen Übungen erlernten interessierte Bürger, wie moderne E-Bikes gefahrlos verwendet werden können. Bürgermeister Heinz Konrath sind solche Initiativen sehr wichtig, denn das Elektrofahrrad kann gerade für ältere Personen viel Mobilität und Freude in den Alltag bringen: „Gerade mit dem Elektrorad können auch schwächere Personen längere Strecken meistern oder wieder problemlos bergauf fahren. Damit kann man viel Lebensfreude zurückgewinnen. Trotzdem ist es wichtig, dass man so ein Fahrzeug gut beherrscht. Deshalb sind uns diese Schulungen sehr wichtig.“

Unterstützung für mehr Bewegung

Damit spricht der Bürgermeister auch die Sorge um die Sicherheit und das Unfallrisiko an. „Wir können nicht einerseits Menschen motivieren, sich mehr zu bewegen und andererseits dabei nicht die notwendige Unterstützung geben. Ich bin daher dem ÖAMTC für die tolle und kostenlose Durchführung unserer Aktion sehr dankbar,“ so Heinz Konrath weiter.

Elisabeth Sommer, Manfred Zöger, Herta Priller, Elisabeth Raderer, Alexander Simader, Franziska Müller und Günter Priller.
Manfred Zögern, Anton Unfried, Johann Dockner, Erika Schweitzer, Gertraud Rentmeister, Leo Hönigsberger, Amtsleiter Markus Kotzina, Brigitte, Konrath und Bürgermeister Heinz Konrath,

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen