Dockner: Treffpunkt für Bürgerinnen und Bürger!

Foto von links: GfGR Gerhard Wendl, Landjugendleiter von Hain Markus Kaiblinger, Bgm. Andreas Dockner, GfGR Christine Hintermeyr, Jugendgemeinderat Thomas Amon, JVP Obmannstellvertreter Daniel Kohwalter, Landjugenleiter von Rust Daniel Meneder
2Bilder
  • Foto von links: GfGR Gerhard Wendl, Landjugendleiter von Hain Markus Kaiblinger, Bgm. Andreas Dockner, GfGR Christine Hintermeyr, Jugendgemeinderat Thomas Amon, JVP Obmannstellvertreter Daniel Kohwalter, Landjugenleiter von Rust Daniel Meneder
  • hochgeladen von Thomas Amon

Diese Woche erfolgte der Spatenstich für den Neubau des Beachvolleyballplatzes und für die Sanierung des Hartplatzes am Schulfreiraum der Volksschule Groß-Rust

Beim Bildungs- und Freizeitzentrum in Groß-Rust tut sich einiges. Nach langer Vorbereitung stehen nun zwei Projekte am Baubeginn und können auch heuer noch abgeschlossen werden. Neben dem Tennis- und Fußballplatz kommt auf diesem Areal nun auch ein Beachvolleyballplatz dazu. Gleichzeitig wird der Hartplatz am Schulfreiraum der VS saniert, da die Kunststoffoberfläche schon einige Risse auf weißte, wird diese durch eine feine Asphaltschicht ersetzt.

„Somit schaffen wir einen Treffpunkt für Jugendliche, Sportbegeisterte und Familien in unserer Gemeinde. Dies sind Investitionen in die Zukunft und in die Sicherheit der Kinder. Was den Hartplatz betrifft, so wird die Sanierung pünktlich zu Schulbeginn abgeschlossen sein. Dabei wurde die Asphaltart so gewählt, dass man im Winter einen Eislaufplatz errichten kann. Mit dem Aus- und Weiterbau des Bildungs- und Freizeitzentrum wollen wir für alle Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit bieten ihrer Freizeit und die Ausübung ihrer Hobbys bei uns in der Gemeinde zu verbringen“, erläutert Bgm. Andreas Dockner die Bauvorhaben.
„Mich freut es sehr, dass nun der Spatenstich für den Bau eines Beachvolleyballplatzes erfolgt ist. Seit ich 2010 Jugendgemeinderat wurde, war der Wunsch und auch die Hoffnung von vielen jungen Menschen, dass in dieses Vorhaben mehr bewegen rein kommt. Dies ist ein Projekt von Jugendlichen für Jugendliche und alle die gerne in ihrer Freizeit diesen Sport im Sand ausüben. Auch freut es mich, dass im Zuge dieses Neubaus sich ein Beachclub mit jungen Menschen gebildet hat. Die populistischen Aussagen der WIR Fraktion, wonach der Beachvolleyballplatz auf 30.000 Euro kommt, sei einfach nur falsch. Die WIR Fraktion kennt sich bei den Beschlüssen im Gemeinderat nicht aus und verbreitet somit Unwahrheiten in den Medien. Herr Buchinger und Konsorten sollten vielleicht ihren Pflichten als Gemeinderäte nachgehen und sich auch über Anträge informieren. Fakt ist, dass der Beachvolleyballplatz keine 30.000 Euro kosten wird. Die Kosten sind um ein Drittel niedriger und betragen etwa 20.000 Euro, wobei hier die Förderungen noch nicht eingerechnet wurden.
Es wird sich zwar heuer aller Voraussicht nach kein Spielbetrieb mehr ausgehen, dafür werden die Jugendvereine und Beachclub nach der Fertigstellung mit aller Ruhe die Nebenflächengestaltung bis zum Frühjahr vornehmen. Somit steht ein Spielbeginn im Frühling 2014 nichts mehr im Wege“, berichtet Jugendgemeinderat Thomas Amon.

Foto von links: GfGR Gerhard Wendl, Landjugendleiter von Hain Markus Kaiblinger, Bgm. Andreas Dockner, GfGR Christine Hintermeyr, Jugendgemeinderat Thomas Amon, JVP Obmannstellvertreter Daniel Kohwalter, Landjugenleiter von Rust Daniel Meneder
Foto von links: Polier Martin Nemetz (Fa. Zwettler), GfGR. Gerhard Wendl, Jugendgemeinderat Thomas Amon, Goran Milic (Fa. Riesenhuber), VOL Ursula Wimmer, Bgm. Andreas Dockner, GfGR. Ing. Christine Hintermeyer, VS Direktorin Elisabeth Schwarz, VOL Christine Steinberger, VOL Martha Frühauf, Frau Karin Weinreich, Frau Verena Loibner

Kinder: Sebastian und Theresa Weinreich, Elias und Johannes Loibner
Autor:

Thomas Amon aus Herzogenburg/Traismauer

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.