VP Nußdorf läutet neues Jahr mit Neujahrsempfang ein

Winzer Andreas Holzer, Gemeindeparteiobmann Franz Brunthaler, Landesrat Ludwig Schleritzko und Patric Pipp.
  • Winzer Andreas Holzer, Gemeindeparteiobmann Franz Brunthaler, Landesrat Ludwig Schleritzko und Patric Pipp.
  • Foto: VP Nußdorf
  • hochgeladen von Sarah Loiskandl

Landesrat Schleritzko und Gemeindeparteiobmann Brunthaler sind sich über gute Zusammenarbeit einig.

NUßDORF OB DER TRAISEN (pa). In diesem Jahr lud die Volkspartei Nußdorf zum ersten Mal zum Neujahrsempfang ins Weingut Holzer nach Nußdorf ein. Unter den zahlreichen Gästen folgte auch Landesrat Ludwig Schleritzko der Einladung. Die Moderation übernahm Jugendgemeinderat Patric Pipp.
Franz Brunthaler und sein Team betonten die zahlreichen und erfolgreichen Projekte aus dem vergangenen Jahr und bedankten sich bei den Gemeindebürgern für die vielen Ideen, die sie im Zuge des Projekts "Ideenkasten" regelmäßig einbringen.

Politische Arbeit wird wertgeschätzt
„Der Neujahrsempfang ist ein schönes Zusammentreffen, bei dem wir gemeinsam Kraft tanken und Ideen austauschen für das neue Jahr. Es freut mich sehr, dass so viele Gäste unserer Einladung gefolgt sind. Für mich ist das ein klares Zeichen der Wertschätzung unserer tagtäglichen politischen Arbeit für die Gemeinde “, freute sich Gemeindeparteiobmann Franz Brunthaler.

Schulbus-Problem gelöst
„Es ist schön zu sehen, welche Projekte die Volkspartei Nußdorf im vergangenen Jahr umgesetzt hat. Gleichzeitig freut es mich, dass wir erst kürzlich gemeinsam das Schulbus-Problem hier lösen konnten. Durch die neuen Buszeiten können die Schüler der Gemeinde Nußdorf wieder pünktlich und stressfrei in die Schule kommen“, erklärt Landesrat Ludwig Schleritzko.

"Nußdorf aktuell"
Vorgestellt wurde von Brunthaler auch das neueste Projekt der VP Nußdorf. Mit der Facebook-Seite „Nußdorf aktuell“ sollen alle wichtigen Veranstaltungen und Neuigkeiten aus der Gemeinde noch besser an die Bürger herangetragen werden. „Das ist unser Service für die Gemeindebevölkerung“, so Brunthaler.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen