Musikschule Traismauer ebenfalls im Onlineunterricht

3Bilder

TRAISMAUER. Genauso wie die Pflichtschulen sind auch alle 127 Musikschulen in Niederösterreich seit dem sechzehnten März geschlossen. Damit der Musikschulunterricht nicht ausfällt, haben sich auch die Musikschulen schnell organisiert und bieten via Skype, Zoom, WhatsApp, Signal, WeTransfer oder Google Duo Onlineunterricht an. Nur in wenigen Tagen hat die Musikschule Traismauer nach dem Erlass der Bundesregierung auf digitalen Unterricht umgestellt. Derzeit unterrichten 22 Lehrer der Musikschule Traismauer die sechshundert Schüler auf diese Weise.
"Die Lehrer versorgen ihre Schüler mit Lerninhalten und nehmen dazu Videos auf, in denen die Aufgaben und Lieder erklärt und vorgespielt werden, welche auch die Schüler nachspielen, aufnehmen und wieder zurücksenden.", erklärt Musikschulleiter Andreas Rauscher. Die Testphase hat nur wenige Tage gedauert und so konnte die Musikschule Traismauer ein einheitliches Onlineunterrichtskonzept mit den verschiedenen Software an die Eltern weitergeben. Mehrmals wöchentlich werden so Videos hin und her gesendet. Einmal in der Woche wird videotelefoniert. "Natürlich kann das den normalen Unterricht nicht ersetzen. Dennoch können zumindest Fragen geklärt, Instrumente gestimmt und Schüler zum Üben motiviert werden.", macht Rauscher Mut, "Schwierig ist es vor allem, die Klangqualität und die Lautstärke online richtig einzuschätzen."

naeherdran_aktuell

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.