Tolles Finale beim Pielachtalcup

39Bilder

WEINBURG. (WS) Vergangenen Sonntag ging der Abschluss des Pielachtaler Laufcups 2012 im Rahmen des Weinburger Crosslaufs über die Bühne. Rund 65 Kinder und Jugendliche sowie 130 Erwachsene gingen bei den drei Bewerben an den Start.
Beim Hauptlauf über sieben Kilometer konnte Klaus Vogl vom LCA Umdasch Amstetten seinen Sieg aus dem Vorjahr verteidigten und gewann in einer Zeit von 23:30 vor den beiden Loosdorfern Alois Redl und Gerhad Steinböck.

Titelverteidigung bei Damen

Michaela Zöchbauer vom Laufclub Mank konnte ebenfalls ihren Titel aus 2011 verteidigen und siegte in 28:46 vor Andrea Sommerauer von den Naturfreunden Wilhelmsburg .
Auch die Bezirksathleten sorten für zahlreiche Spitzenplätze, Hermann Reiter vom Veranstalterverein belegte den zweiten Rang in der M30, Florian Schneeweiß (Naturfreunde St. Pölten) wurde Zweiter der MU20.

Cup war wieder voller Erfolg

Bei der bereits elften Auflage des Pielachtaler Laufcups durften sich die Hauptorganisatoren Anton Fischer und Helmut Sunk bei den acht Veranstaltungen über insgesamt 1.369 Teilnehmer im Ziel freuen. Preise im Gesamtwert von über 10.000 Euro wurden unter den anwesenden Inhabern von Cuppässen verlost.

Cupwertung 2012

WU20: 1. Barbara Dür, 2. Lena Pinczolitsch, 3. Verena Rohringer
MU20: 1. Christoph Geyer, 2. Gerhard Steinböck, Florian Schneeweiß
W20: 1. Alexandra Ruf, 2. Stephanie Birgmayr, 3. Josephine Greiner
M20: 1. Mario Sturmlechner, 2. Christoph Teubel, 3. Werner Schrittwieser
W30: 1. Michaela Zöchbauer, 2. Anita Hollaus, 3. A. Pawlitschko
M30: 1. Hermann Reiter, 2. Martin Stückler, 3. Thomas Gansch
W40: 1. Renate Krickl, 2. Renate Fellner, 3. Anna Gerstl
M40: 1. Alois Redl, 2. Robert Stoll, 3. Franz Dür
W50: 1. Monika Leodolter, 2. Renate Pawlitschko, 3. Gabi Wieseneder
M50: 1. Ferdinand Kreiml, 2. Helmut Sunk, 3. Franz Stückler
W60: 1. Dorothea Grolig, 2. Bernadette Weinhofer
M60: 1. Karl Leodolter, 2. Josef Ratteneder, 3. Dominik Hagl
M70: 1. Felix Pauli, 2. Kurt Rotter, 3. Franz Zippenfenig
M80: 1. August Muhr

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Sportlandesrat Jochen Danninger gratuliert zu dem sensationellen Erfolg.
3

Olympia Niederösterreich
NÖs Judoka holt Silber - Danninger gratuliert

Die Olympischen Spiele waren aus niederösterreichischer Sicht bisher sehr erfolgreich. Neben der Radfahrerin Anna Kiesenhofer holte heute eine weitere Niederösterreicherin Edelmetall.  NÖ/TOKIO (red.) Die Niederösterreicherin Michaela Polleres krönte sich heute am 28. Juli 2021 bei den Olympischen Sommerspielen in Tokio in der Judo-Gewichtsklasse bis 70 kg sensationell zur Vize-Olympiasiegerin. Nach der historischen Goldmedaille im Rad-Straßenrennen von Anna Kiesenhofer ist es die zweite...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen