Förderpreis Privatstiftung Sparkasse Krems

Hansjörg Henneis (Kremser Bank), Hermine Rögner (BG Rechte Kremszeile), Hans-Peter Wipplinger (Kunsthalle Krems), Christian Hager und Günther Graf (Kremser Bank)
  • Hansjörg Henneis (Kremser Bank), Hermine Rögner (BG Rechte Kremszeile), Hans-Peter Wipplinger (Kunsthalle Krems), Christian Hager und Günther Graf (Kremser Bank)
  • Foto: Foto: privat
  • hochgeladen von Doris Necker

KREMS. Anfang September 2013 stellte die Privatstiftung Sparkasse Krems den neuen Förderpreis der Öffentlichkeit vor. Ab diesem Zeitpunkt standen die Ausschreibungsdetails und Einreichunterlagen auf der Webseite www.kremserbank.at/privatstiftung zum Download bereit.

Der Förderpreis unterstützt regionale Projekte und Aktivitäten in den Bereichen „Kunst & Kultur“, „Bildung und Wissenschaft“ und „Umwelt & Soziales“. Der Zuspruch war enorm! So konnte man mit Ende der Einreichfrist am 31.12.2013 eine erste Bilanz ziehen und sich über 34 Einreichungen freuen.
Diese wurden nun von der Jury gesichtet. Auf Grund der zahlreichen Einreichungen und vor allem qualitativ hohen Dichte, stellt die Jury bei der ersten Sitzung fest, dass die Entscheidungsfindung über die Vergabe der Förderpreise mehr Zeit als erwartet in Anspruch nehmen wird. Somit ist für Mitte März bereits eine zusätzliche Jurysitzung geplant, bei der schlussendlich die Entscheidung über die Vergabe des mit 75.000 Euro dotierten Förderpreises fallen soll. Es ist und bleibt somit spannend.
Der Förderpreis 2013 wird an die Gewinner im Zuge der Vereinsversammlung der Kremser Bank und Sparkassen AG, die am 12. Juni 2014 stattfinden wird, übergeben.

Du möchtest kostenlos einen Fortsetzungsroman lesen und wöchentlich solche oder ähnliche Infos aus deinem Bezirk bekommen?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Martin Locher hat Anfang Februar ein neues Album veröffentlicht.
Aktion Video 4

Gewinnspiel
Die Bezirksblätter verlosen 10 handsignierte CDs von Martin Lochers neuem Album "Hamweh"!

Der Tiroler Sänger Martin Locher hat Anfang Februar sein neues Album auf den Markt gebracht. Bald tourt er auch wieder durch Niederösterreich. Und damit die Niederösterreicher einen kleinen Vorgeschmack kriegen, verlosen die Bezirksblätter 10 handsignierte CDs des neuen Albums "Hamweh".  NÖ. Quarantäne machte das Unmögliche möglich. Geschrieben, komponiert und aufgenommen im Schlafzimmer erschien am 5. Februar 2021 das neue Album. Auf dem dritten Album ertönen 12 Musiktitel des österreichischen...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen