Herzogenburger High-Tech-Unternehmen entwickelte neuartige Sensorik für Brücken-Monitoring

ecoplus-Geschäftsführer Helmut Miernicki, Co-Gründer von Suessco Sensors, Ernst Windhör, Wirtschafts- und Technologielandesrat Jochen Danninger, Abteilung Wirtschaft von Tourismus und Technologie NÖ Landesregierung, Kerstin Koren, accent-Geschäftsführer Michael Moll.
  • ecoplus-Geschäftsführer Helmut Miernicki, Co-Gründer von Suessco Sensors, Ernst Windhör, Wirtschafts- und Technologielandesrat Jochen Danninger, Abteilung Wirtschaft von Tourismus und Technologie NÖ Landesregierung, Kerstin Koren, accent-Geschäftsführer Michael Moll.
  • Foto: Haferl
  • hochgeladen von Sarah Loiskandl

HERZOGENBURG. Die Planung und Entwicklung maßgeschneiderter, komplexer Sensorsysteme für unterschiedliche Anwendungsbereiche steht im Mittelpunkt der Arbeit der SuessCo Sensors GmbH. Wirtschafts- und Technologielandesrat Jochen Danninger informierte sich über die technologischen Innovationen des Herzogenburger High-Tech-Unternehmens.

Neuartige Positions-Sensorik entwickelt

Das Team rund um Universitäts-Professor Dieter Suess punktet mit einem technischen Background im Zusammenspiel mit großem Know-How und jahrelanger Projekterfahrung an der Schnittstelle von Wissenschaft und Industrieunternehmen. Die Einsatzbereiche für Sensor-Lösungen der SuessCo Sensors GmbH reichen vom Gesundheitswesen – beispielsweise zur Kühlkettenüberwachung von Blutbeuteln – bis zur Baubranche. So hat der Clusterpartner des ecoplus Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich eine völlig neuartige Positions-Sensorik entwickelt, die bereits beim Brücken-Monitoring zum Einsatz kommt und für die aktuell weitere Anwendungsmöglichkeiten identifiziert werden.

„Technologische Innovationen in Kombination mit modernsten digitalen Tools sind die Erfolgsfaktoren der Zukunft. Unternehmen wie SuessCo Sensors bereichern die heimische Wirtschaftslandschaft und sind das beste Beispiel dafür, was in diesem Bereich alles möglich ist.“

, betont Wirtschafts- und Technologielandesrat Jochen Danninger.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen